Gangelt-Schierwaldenrath - Per Rad und Bahn durch das Selfkantland

Per Rad und Bahn durch das Selfkantland

Letzte Aktualisierung:
self-bahn
Zusammen stark: Die Freizeitregion „Der Selfkant” und die Selfkantbahn starten diesmal mit einem gemeinsamen Aktionstag in die die Saison.

Gangelt-Schierwaldenrath. In diesem Jahr begrüßten die Selfkantbahn und die Freizeitregion „Der Selfkant” die Saison gemeinsam: Am Sonntag, 17. April, beginnt die Fahrsaison der historischen Dampfzüge der Selfkantbahn.

Gleichzeitig wird die Freizeitsaison in der Freizeitregion „Der Selfkant” am Schierwaldenrather Schützenheim gleich neben dem Bahnhof der Selfkantbahn eröffnet.

Die Museumszüge der letzten schmalspurigen Kleinbahn in Nordrhein-Westfalen fahren mit ihren zum Teil über 120 Jahre alten Wagen ab Schierwaldenrath und Gillrath. Die drei Bürgermeister der Region „Der Selfkant” begrüßen um 11 Uhr offiziell die Saison. Neben vielen Aktivitäten am Schützenheim werden drei geführte Radwanderungen und eine Wanderung angeboten. Die Radtour „Saeffelbach und Rodebach” ist rund 25 Kilometer lang, die „Nordroute” misst etwa 35 Kilometer und die Radwanderung „Selfkantbahn” ist rund 27 Kilometer lang.

Zum Verschnaufen wird auf jeder Tour eine Rast eingelegt. Das Besondere: Die Route „Selfkantbahn” und die Wanderung bringen die Teilnehmer mit der Selfkantbahn zurück nach Schierwaldenrath.

Der Zweckverband „Der Selfkant” lädt ab 14 Uhr zum Bühnenprogramm am Schützenheim ein. Den Auftakt liefert der Musik. Mit einer Verlosung endet das Programm gegen 17 Uhr.

Im Bahnhof Schierwaldenrath können die Besucher in der großen Fahrzeughalle die einzigartige Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwaggons aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen. Außerdem sind zwei Ausstellungen zu sehen. Der Eintritt ist frei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert