Ortstermin im Zwist der Städte

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz / Wegberg. Das geplante Einkaufszentrum in Rath-Anhoven an der B57 hat zu einem Rechtsstreit zwischen Erkelenz und Wegberg geführt.

Die Stadt Erkelenz klagt am Aachener Verwaltungsgericht gegen die Nachbarkommune, denn man befürchtet Umsatzeinbrüche im Einkaufszentrum im Oestricher Kamp.

Ein Vertreter des Verwaltungsgerichtes Aachen war sowohl in Rath-Anhoven als auch im benachbarten Oestricher Kamp, um sich vor Ort ein Bild zu machen und dem Gericht darüber zu berichten. Dies bestätigte der Erkelenzer Erste Beigeordnete Dr. Hans-Heiner Gotzen auf Nachfrage. Einen Termin für die Verhandlung gebe es aber noch nicht.

Dem Streit zwischen den beiden Städten liegt das Einzelhandels- und Standortkonzept zugrunde, das detailliert Ort und Art geschäftlicher Ansiedlungen in den Städten von NRW regeln soll. Dem Investor Franz Theissen ist an einer „großen Lösung” gelegen, die neben dem rund 800 Quadratmeter großen Einkaufsmarkt der Einzelhandelskette Aldi auch zwei weitere Geschäfte vorsieht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert