Radarfallen Blitzen Freisteller

Musical-Abend im katholischen Pfarrzentrum

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
erk-musical-fo
Der junge Chor Da Capo führte in Erkelenz das Popmusical Ein „Engel” auf. Der Beifall war Lohn für die Arbeit der jungen Akteure. Foto: Koenigs

Erkelenz. Musical-Time im katholischen Pfarrzentrum von Sankt Lambertus. Unter der Leitung von Kantor Stefan Emanuel Knauer präsentierte der junge Chor Da capo das Popmusical „Ein Engel”. Eindrucksvoll machten die 20 beteiligten Jugendlichen Reklame für ihren Chor, der auf der Bühne alle Register zog, um dem Publikum einen abwechslungsreichen und schönen Musical-Abend zu bereiten.

Viel Beifall gab es auch für die Solistinnen Anna Lesmeister, Alexandra Kalisch und Ina Keulertz. Pastor Werner Rombach sagte zu Beginn der Aufführung, dass sich die Jugendlichen ungeheuer ins Zeug gelegt hätten. Er dankte allen Beteiligten, auch den Eltern.

Die Geschichte des Musicals ist schnell erzählt:Der Engel Angelina hat das Halleluja-Singen satt und verwandelt den steifen Engelschor in eine flippige Gruppe.

Hierbei erwischt ihre Chorleiterin sie und schickt sie zur Strafe auf die Erde, wo die schüchterne Sabrina von ihrer Clique gemoppt wird. Eines Tages wird sie sogar beschuldigt, gestohlen zu haben. Nur Angelina weiß um ihre Unschuld und hilft ihr.

Natürlich mit einem Happy-End

Natürlich kommt es zu einem glücklichen Ende und den Zuschauern bleibt die Erkenntnis: Jeder kann ein guter Engel sein. Jeder sollte motiviert sein zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

Es war eine gelungene Aufführung des Chores Da Capo, worauf Kantor Stefan Emanuel Knauer und sein junges Team mit Recht stolz sein können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert