Heinsberg - Mit Bildband dem Kreis Heinsberg ein Denkmal gesetzt

CHIO-Header

Mit Bildband dem Kreis Heinsberg ein Denkmal gesetzt

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Er ist schon ein echter Fuchs hinter der Linse. Ulrich Hollwitz tüftelt solange an seinen Fotografien, bis sie das wiedergeben, was er sah. Seine Technik ist brillant, seine Motive findet er „vor der Haustür”.

Ein volles Haus bescherte die Eröffnung seiner Fotoausstellung „Vor der Haustür - Bilder der Region” der Raiffeisenbank Heinsberg. Hausherr, Bankdirektor Hans-Hubert Hermanns, war sichtlich zufrieden, sein Beratungs- und Dienstleistungszentrum an der Siemensstraße in Heinsberg platzte aus allen Nähten. Und wie die zahlreichen Besucher war auch Hans-Hubert Hermanns von der Qualität der Fotografien des Ulrich Hollwitz begeistert.

HDR heißt das Zauberwort, das aus drei digitalen Fotos ein perfektes Bild macht. Eines wird unter-, eines über- und ein drittes richtig belichtet, und in einem speziellen Bildbearbeitungsprozess entstehen daraus Fotografien, die in ihren Farbabstufungen und Nuancen, bis in die Schatten hinein, nichts zu wünschen übrig lassen. Selbst eingefleischte Fans der analogen Fotografie finden da nichts zu meckern. Hollwitz hat mit seiner Ausstellung „Vor der Haustür” dem Kreis Heinsberg ein kleines Denkmal gesetzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert