Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Mann überfällt Schnellimbiss in Gillrath

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Ein junger Mann hat versucht, einen Schnellimbiss in Gillrath zu überfallen. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, betrat er am Mittwoch gegen 19.15 Uhr die Imbissbude an der Karl-Arnold-Straße. Der Mann, der sich zu diesem Zeitpunkt als einziger Gast im Restaurant aufhielt, bedrohte eine 55-jährige Angestellte mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

In diesem Augenblick parkte eine Zeugin ihren Wagen vor dem Imbiss und bemerkte den Überfall. Als sie laut hupend auf die Situation aufmerksam machen wollte, erkannte der Täter die Frau und flüchtete ohne Beute aus dem Gebäude. Er lief über die Karl-Arnold-Straße in Richtung Kreisbahnstraße und verschwand in der Pfarrer-Lowis-Straße.

Kapuze über dem Kopf

Der flüchtige Mann war etwa 20 Jahre alt, rund 185 Zentimeter groß, von normaler Statur und hatte dunkelblonde Haare. Zur Tatzeit trug er ein olivgrünes Kapuzenshirt (Kapuze über dem Kopf) und hatte sein Gesicht mit einer Sturmhaube vermummt.

Kurz darauf bemerkten Zeugen im Bereich Kreisbahnstraße /Pfarrer-Lowis-Straße einen silber-/graufarbenen Pkw Ford Ka mit HS-Kennzeichen. In dem Wagen saß ein junger Mann, das Fahrzeug war mit zwei auffälligen schwarzen Streifen, sogenannte GT-Streifen, von der Motorhaube über das Dach bis zum Heck versehen.

Ob dieser Fahrer mit dem Überfall in Verbindung steht, ist bisher nicht bekannt, aber eventuell hat er Beobachtungen gemacht, die den Ermittlern weiterhelfen könnten, so die Polizei.

Deshalb werden er sowie weitere Zeugen des Vorfalls und Personen, die Hinweise zum Täter geben können gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 21 der Heinsberger Polizei 02452 92 00, zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert