Heinsberg - Mai-Tradition wird auch in der Kreisstadt gepflegt

Staukarte

Mai-Tradition wird auch in der Kreisstadt gepflegt

Von: wo
Letzte Aktualisierung:
maibaum
Der Mai-Brauch wird auch in der Kreisstadt Heinsberg gepflegt. Foto: Petra Wolters

Heinsberg. Die Tradition, am Vorabend vom 1. Mai einen geschmückten Maibaum aufzustellen, pflegen auch die Heinsberger Vereine. So transportierte Juppi Kleinen den Baum und seinen Schmuck mit seiner kleinen Zugmaschine von der Liecker Straße auf den Marktplatz der Kreisstadt.

Angeführt wurde der kleine Umzug vom Spielmannszug. Vertreter aller Vereine im Ortsring folgten dem Gefährt, um dann auf dem Marktplatz ihre Wappen an den Baum zu hängen, bevor er feierlich aufgerichtet wurde.

Den Ausschank hatte in diesem Jahr der 1. FC Heinsberg-Lieck. Er hatte - auch dank des Einsatzes vieler Helfer - mit Spielmöglichkeiten für Kinder und Angeboten für das leibliche Wohl Besucher auf den Marktplatz gelockt. Der Höhepunkt war schließlich ein Konzert der Band „Zero Gravitation” am Abend.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert