Kreis Heinsberg - Lichtblicke halten Einzug in Kinderarztpraxen

Lichtblicke halten Einzug in Kinderarztpraxen

Letzte Aktualisierung:
lichtblicke-foto
Freude über Lichtblicke: Birgit Roye, Leiterin der integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe in Geilenkirchen, mit dem Erkelenzer Kinderarzt Günter Hotes, dem Sprecher der Kinderärzte im Kreis Heinsberg.

Kreis Heinsberg. „Das Kunstprojekt Lichtblicke des Kinderzentrums Triangel der Lebenshilfe Heinsberg geht weiter”, freut sich Birgit Roye, Leiterin der integrativen Kindertagesstätte Geilenkirchen der Lebenshilfe.

Kinder mit und ohne Behinderung setzten ihre Vorstellungen von Lichtblicken malerisch-kreativ um. „So entstanden zirka 30 Bilder, die beweisen, dass auch Kinder mit geringen Möglichkeiten wahre Kunstwerke schaffen können”, so Birgit Roye. Wer sich davon überzeugen möchte, kann in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Heinsberg in Oberbruch an der Richard-Wagner-Straße 5 einen großformatigen Familienplaner erstehen, in dem zahlreiche Werke abgedruckt sind.

Nachdem die Bilder bislang bei der Raiffeisenbank in Geilenkirchen und in Oberbruch ausgestellt waren, sollen diese nun die Wartezimmer der Kinderarztpraxen im Kreis Heinsberg verschönern. Als erstem Kinderarzt wurde in Erkelenz dem Sprecher der Kinderärzte im Kreis, Günter Hotes, das Gemälde „Blumenwiese” überreicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert