alemannia logo frei Teaser Freisteller

Letzte Umzüge vom Jobcenter

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der letzte Schritt zur Zentralisierung der einzelnen Standorte vom Jobcenter Kreis Heinsberg kann nun vollzogen werden.

Die baulich erweiterte und renovierte Geschäftsstelle in Hückelhoven an der Ludovicistraße 1 ist ab sofort nicht nur für die Hückel­hovener Kunden, sondern auch für die Kunden mit Wohnsitz im Stadtgebiet Wassenberg zuständig. Die bisher im Wassenberger Rathaus untergebrachte zusätzliche Geschäftsstelle wurde zwischenzeitlich geschlossen.

In Erkelenz wird mit dem Umzug der bisher an der Südpromenade 31 untergebrachten Nebenstelle ab diesen Freitag, 14. November, der Dienstbetrieb in der neu angemieteten Liegenschaft an der Hermann-Josef-Gormanns-Straße 14-16 aufgenommen. Die weitere bisherige Jobcenter-Nebenstelle in Erkelenz an der Tenholter Straße 42 ist aufgrund von Umzugsarbeiten am 14. und 17. November nicht erreichbar. Unaufschiebbare Kundenanliegen können an diesen Tagen bereits in der neuen Geschäftsstelle an der Hermann-Josef-Gormanns-Straße 14-16 geklärt werden.

Aufgrund des Umzugs am kommenden Dienstag, 18. November, ist die bisherige zusätzliche Nebenstelle im Wegberger Rathaus nicht erreichbar. An diesem Tag können Kunden bei dringenden, unaufschiebbaren Anliegen in der neuen Geschäftsstelle in Erkelenz an der Hermann-Josef-Gormanns-Straße 14-16 vorsprechen.Nach dem Abschluss der Umzugs- und Verlagerungsarbeiten soll dann ab Mittwoch, 19. November, für alle Kunden aus Wegberg und Erkelenz wieder ein regulärer Dienstbetrieb in der neuen Geschäftsstelle in Erkelenz angeboten werden.

Ab diesem Tag sind die Bediensteten des Jobcenters an allen vier Standorten – in Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven und Erkelenz – zu einheitlichen Servicezeiten erreichbar: montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr sowie nach Vereinbarung.

„Aufgrund der Umzüge und der damit verbundenen Umstellungsarbeiten sind Einschränkungen im Dienstbetrieb leider unvermeidbar“, bat das Jobcenter Kreis Heinsberg um Verständnis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert