Kreis Heinsberg - Landrat zollt den Golfsportlern Respekt

Landrat zollt den Golfsportlern Respekt

Letzte Aktualisierung:
golf-erwachsene-foto
Sieger und Platzierte: Bei Residenz Rothenbach wurde die Kreismeisterschaft im Neun-Loch-Golf ausgetragen.

Kreis Heinsberg. 45 Golfsportler waren bei der vierten Kreismeisterschaft im Neun-Loch-Golf auf der Anlage des Golfclubs Residenz Rothenbach mit von der Partie. Trotz teils widriger Witterungsbedingungen präsentierten sich die Spielbahnen in allerbestem Zustand.

Rothenbachs Clubpräsident Willi Stinges erklärte: „Diese vor drei Jahren aus der Taufe gehobene Meisterschaft hat sich etabliert und ist zu einem hochklassigen Leistungsvergleich für die Golferinnen und Golfer unseres Kreises geworden.”

Auch der Schirmherr, Landrat Stephan Pusch, zollte den Teilnehmern Respekt: „Sturmböen und Regen haben Ihr Spiel sicherlich erschwert, umso mehr Respekt verdienen Ihre hervorragenden Ergebnisse. Ich danke dem Golfclub Residenz Rothenbach dafür, dass er mit der Ausrichtung dieser Kreismeisterschaft einen Wettbewerb geschaffen hat, der in der Golfgemeinde unseres Kreises so viel Zuspruch findet.”

Der Turnierverlauf konnte spannender nicht sein. Den Kreismeistertitel bei den Damen errang Gabriele Holz (Golfclub Wildenrath) mit 44 Schlägen. Um Platz zwei wurde ein Stechen zwischen Jutta Mlaker und Ineke Mertens (beide Rothenbach) erforderlich. Siegreich blieb Ineke Mertens.

In der Herrenwertung waren gleich zwei Stechen erforderlich. Um Platz drei gewann Dominic Martin (Schmitzhof) vor Jürgen Jansen (Rothenbach); beide hatten das Turnier mit 40 Schlägen beendet. Mit jeweils drei Schlägen über Par kamen Favorit Martin Birkholz (Schmitzhof) und Udo Schröder (Wildenrath) ins Ziel. Beim Stechen um den Titel hatte Schröder die Nase vorn.

In der Netto-Wertung der Damen siegte Irmgard Spiertz vor Jutta Mlaker und Brigitte Kremers (alle Rothenbach). In der Netto-Wertung der Herren errang Clubpräsident Willi Stinges den ersten Platz vor Udo Schröder (Wildenrath). Um Platz drei mussten gleich fünf Teilnehmer ins Stechen. Es siegte dabei Dieter Prosch (Rothenbach).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert