Kreis Heinsberg - Kreisverband der Reiter ehrt sportliche Vorbilder

Kreisverband der Reiter ehrt sportliche Vorbilder

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
reiter-3sp
Ehre, wem Ehre gebührt: Beim Neujahrsempfang vom Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Heinsberg wurden im Geilenkirchener Sportpark Loherhof die Kreismeister ausgezeichnet. Foto: Georg Schmitz

Kreis Heinsberg. Auf ein erfolgreiches Jahr 2008 blickte der Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Heinsberg bei seinem Neujahrsempfang zurück. Vorsitzender Hans-Peter Molls begrüßte im Sportpark Loherhof in Geilenkirchen über 100 Freunde des Reitsports.

Nach den Olympischen Spielen mit sportlichen Erfolgen, aber auch mit Dopingfällen sei es nun besonders wichtig, die Vorbilder des Sports hervorzuheben.

Zu den sportlichen Vorbildern zählte der Kreisvorsitzende all die Reiterinnen und Reiter, die es bei diesem Empfang zu ehren galt. „Es sind die Mädchen und Jungen, die jungen Reiterinnen und Reiter, die üben und hart trainieren, die Wettkämpfe fair bestreiten, auch wenn nicht das ganz große Geld dafür winkt.”

Diese Sportler wolle der Kreisverband für ihre Leistungen im vergangenen Jahr auszeichnen. Ihr Erfolg trage zum Ansehen des Pferdesports bei. Über 40 Vereine und Pferdebetriebe kümmerten sich im Kreis um Pferdesport, Jugendarbeit, Übungs- und Trainingsbetrieb, Turniere, Freizeitreiten und Ferienprogramme.

„Rund 1000 Mitglieder finden in den Vereinen ihr sportliches und meist auch geselliges Zuhause”, so Molls. Hunderte Ehrenamtliche seien im Einsatz.

Gemeinsam mit dem zweiten Vorsitzenden, Hans-Peter Lüttgens, übernahm Molls die Auszeichnung der erfolgreichen Reitsportler.

Tamara Engel belegte bei den Deutschen Jugend-Islandpferde-Meisterschaften den vierten Platz im Viergang und bei den NRW-Meisterschaften den zweiten Platz im Tölt.

Melanie Wiesenhöfer kam als Drittplatzierte von den Deutschen Jugendmeisterschaften im Fahnenrennen und als Drittplatzierte im Speedpass von den NRW-Meisterschaften zurück. Daneben belegte sie noch einen vierten und einen fünften Platz.

Islandpferdereiter Willi Esser errang den Siegertitel der Töltprüfung bei der NRW-Meisterschaft. Bei den Titelkämpfen in Wickrath war der 73-Jährige zum Publikumsliebling avanciert. Lea Opladen belegte im Tölt den dritten Platz.

Daniel Coenen holte sich zum zweiten Mal die Goldmedaille der Pony-Vierspänner bei der NRW-Fahr-Meisterschaft. Bei den Vierspännern konnte sich Andreas Wintgens mit seinem Kaltblutgespann den sechsten Platz sichern. Bei der Fahrprüfung der Klasse S für Pony-Einspänner, die als kombinierte Prüfung der Klasse M ausgetragen wurde, holte sich Annette Coenen die Bronzemedaille.

In der neuen Rangliste aus dem Fahrerlager liegt Andreas Wintgens kreisweit in Führung. Bei den Springreitern führt Sabrina Busch die Liste an. Sie brachte von vielen nationalen und internationalen Turnieren Preise mit nach Hause und siegte auch beim Hamburger Derby. Bei den Dressurreitern liegt Marcel Wolf an der Spitze im Kreis. In der deutschen Rangliste ist er auf Platz 75 hochgeklettert.

Als Kreismeister 2008 wurden geehrt: Dressur Klasse E: Philipp Erdweg (RV Geilenkirchen) und Elena Frenken (RFG Vinn); Springen Klasse E: Rike Groten (RV Heinsberg); Dressur Klasse A: Jessica Krieg (RV Heinsberg); Springen Klasse A: Hannah Herwig (RFV Ratheim); Dressur Klasse L: Beatrix Aretz (RFG Vinn); Springen Klasse L: Chantal Bleilevens (RFV Rodebachtal); Dressur Klasse M: Marcel Wolf (RV Geilenkirchen); Springen Klasse M: Jennifer Peters (RV Heinsberg); Kombi-Junioren: Silke Wagener (RFV Heinsberg); Kombi-Senioren: Kerstin Schlemmer (RFV Rodebachtal); Kreismeister-Fahren, Einspänner Ponys: Jane Wintgens (PSG St. Georg Wegberg & Scherpenseel); Zweispänner Ponys: Kathrin Reiners (PSG St. Georg Wegberg & Scherpenseel); Einspänner Pferde: Beate Vossen (RFV Grenzland Wegberg); Zweispänner Pferde: Friedrich Pick (RFV Ratheim). Erfolgreichster Verein der Kreismeisterschaft 2008 ist der Reiterverein Heinsberg. Sieger der Jugendwanderstandarte ist erneut der RFV Ratheim.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert