Kreissportbund bildet Vereinsmanager aus

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der Kreissportbund Heinsberg weitet sein Qualifizierungsangebot im Bereich Vereinsmanagement für die Region Aachen-Heinsberg gemeinsam mit den Stadtsportverbänden und den Partnerbünden aus Aachen deutlich aus.

Als Ergebnis erscheint eine eigenständige Broschüre des Qualifizierungszentrums Regio West mit insgesamt zehn Kompaktseminaren Kurz und Gut, zwei Tagesseminaren und als besonderem Highlight eine Kompaktausbildung zum Vereinsmanager vor Ort.

Die Basis bilden die Kompaktseminare Kurz und Gut, die auch erstmals in der Städteregion Aachen angeboten werden. Mit Themen aus den Bereichen Führung, Finanzen, Versicherung und Recht sollen Führungskräfte und Mitarbeiter aus Sportvereinen in ihrer täglichen Arbeit unterstützt oder auf anstehende Aufgaben vorbereitet werden. Dabei wird ein inhaltlicher Überblick vermittelt, der in Tagesseminaren oder Vereinsberatungen vertieft werden kann.

Termine für „Kurz und Gut”

„Kurz und Gut” findet wochentags in der Zeit von 18 bis 22 Uhr statt und wird jeweils in Zusammenarbeit mit den Stadtsportverbänden vor Ort durchgeführt. Für Mitgliedsvereine des Kreissportbundes sind diese Seminare kostenfrei, alle weiteren Interessierten können gegen eine Gebühr teilnehmen.

Hier die ersten Termine: Montag, 27. Februar: „Bezahlte Mitarbeit im Sport” (Übach-Palenberg); Montag, 12. März: „Öffentlichkeitsarbeit und digitale Medien” (SSV Wassenberg).

Mit der Kreissparkasse Heinsberg konnte der Kreissportbund einen strategischen Partner für das Vereinsmanagement im Sport im Kreis Heinsberg gewinnen. So finden alle Kompaktseminare mit Ausnahme von Erkelenz in den jeweiligen Filialen der Kreissparkassen vor Ort statt. Bis zur Fertigstellung des Neubaus der Filiale in Erkelenz findet „Kurz und Gut” in der Leonhardskapelle statt. Durch die Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse ist die Voraussetzung geschaffen, die Kompaktseminare flächendeckend und weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Durch die enge Zusammenarbeit im Bereich Qualifizierung mit den Aachenern Sportbünden kann erstmals vor Ort eine Kompaktausbildung zum Vereinsmanager angeboten werden. Dabei kann in insgesamt sieben Modulen, die jeweils an Wochenenden in Aachen und Heinsberg stattfinden, eine Lizenz auf der 1. Stufe analog der Übungsleiter-C-Lizenz, erworben werden.

Brigitte Seiler, zuständig für Qualifizierung im Kreissportbund sagt dazu: „Mit der Kompaktausbildung wird ein breites Grundlagenwissen für die tägliche Arbeit in unseren Sportvereinen vermittelt. Ich kann das jedem Vorstandsmitglied nur ans Herz legen, da wir in unseren Kompaktseminaren immer wieder feststellen, wie groß der Wissensbedarf ist. Für jeden Verein, der sich zeitgemäß aufstellen und weiterentwickeln will, unbedingt zu empfehlen.” Die Kompaktausbildung startet im Juni, das letzte Modul findet im Dezember statt.

Mittelfristig möchte der Kreissportbund den Bereich Vereinsmanagement weiter ausbauen und denkt über weitere Tagesseminare und Praxistrainings nach, um die in den Kompaktseminaren vermittelten Grundlagen tiefer zu legen und besser in die Praxis übertragen zu können. Anregungen und Themenwünsche werden gerne entgegengenommen.

Die Broschüre ist ab Februar in der Geschäftsstelle erhältlich und steht ab sofort als PDF zum Herunterladen auf der Homepage des Kreissportbundes unter http://www.ksb-heinsberg.de zur Verfügung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert