Wassenberg-Ophoven - Korps freut sich über Erfolge beim Wertungsspiel

Korps freut sich über Erfolge beim Wertungsspiel

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Ophoven. Bei der Generalversammlung des Trommler- und Pfeiferkorps Ophoven in der Ophovener Mehrzweckhalle begrüßte der Vorsitzende Norman Hamacher zahlreiche Mitglieder.

Ausführlich war der Geschäftsbericht von Torsten Fuhrmann, der mit dem karnevalistischen Abend begann und bei der Mitgestaltung des Seniorennachmittages am vierte Advent endete.

Ein erster Höhepunkt war im April der Wettstreit in Havert. Dort wurde sowohl beim Wertungsspiel in der Oberstufe als auch bei der Wertung des Aufzuges mit Parade der erste Platz erspielt. Im Laufe des Jahres kamen noch einige Pokale bei den verschiedenen Wertungen dazu. Auch das Jugendkorps und einige Solisten erzielten hervorragende Ergebnisse.

Der Kassenbericht von Jochen Caron war geprägt von der Anschaffung neuer Instrumente.

Erster Vorsitzender bleibt Norman Hamacher mit seinem Vertreter Wilfried Ritterbecks. Ebenso wurde Jochen Caron als Kassierer mit Vertreter Marc Pflippen im Amt bestätigt. Geschäftsführer Torsten Fuhrmann bekam mit Marius Biermanns einen neuen Vertreter, da Christof Schuhmachers aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Versfügung steht. Mit Class Franke und Timo von Helden wurden wieder zwei Jugendvertreter in den Vorstand gewählt.

Die interne Ehrung „100 ” als Auszeichnung für die Teilnahme an allen Auftritten erhielten sieben Spielleute: Marius Biermanns, Michael Biermanns, Oliver Franke, Torsten Fuhrmann, Norman Hamacher, Dirk Jennissen und Timo von Helden. Besonders hervorgehoben wurde Timo von Helden, da er auch bei allen Proben dabei war. 2009 beginnt wieder mit einem karnevalistischen Abend eine Woche vor Karneval. Außerdem fest eingeplant ist die Teilnahme an Wettstreiten und Freundschaftstreffen, sowie an verschiedenen Schützenfesten. Ein mehrtägiger Ausflug ist in Planung. Erstmals soll ein eigenes Konzert durchgeführt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert