alemannia logo frei Teaser Freisteller

Keine weiteren Mittel für das Projekt „Alte Schule”

Von: sev
Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht. Der Antrag des Ortsrings Bocket auf weitere Mittel für die Baumaßnahme „Alte Schule” in Bocket wurde im Schul- und Kulturausschuss zurückgestellt. Zumal die umgebaute „Alte Schule” nicht wie geplant umgebaut wurde.

Dies erhitzte zusätzlich die Gemüter der Ratsmitglieder, was auch Peter Peters (CDU) erkannte: „Wenn ein Bungalow geplant ist, darf kein Dreifamilienhaus bezahlt werden.” Dem Ortsring Bocket wurde am 16. Dezember 2009 mitgeteilt, dass keine weiteren Rechnungen übernommen werden, da das Budget schon überschritten wurde. „Keiner weiß was genaues”, fügte Ralf Kretschmann (CDU) hinzu. Deshalb wird vom Ausschuss eine detaillierte Aufstellung der Rechnungen gefordert.

Es bedarf nur noch die Zustimmung des Rats, dann erhalten die Katholische Grundschule Braunsrath und Haaren sowie die Verbundschule Haaren insgesamt 16100 Euro für Lehr- und Unterrichtsmittel als auch 20400 Euro für die Anschaffung von beweglichem Vermögen. Zudem kann die Verbundschule Haaren über maximal 1800 Euro für die Beschaffung von Verbrauchsmaterialien in den Bereichen Hauswirtschaft, technisches Werken und Kunst verfügen.

Vandalismus an der Skateanlage in Haaren veranlasst den Ausschuss, dort eine Beleuchtungsanlage und eine Überwachungskamera zu installieren. In einer ersten Kalkulation belaufen sich die Kosten für die Beleuchtung auf 2000 Euro, die Videoüberwachung kann 10000 Euro in Anspruch nehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert