Keine Bedenken gegen neue Gesamtschule

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die geplante Einrichtung einer Gesamtschule in Heinsberg-Oberbruch war am Dienstagabend Thema im Kreisausschuss. Der Kreis – selbst Träger des Kreisgymnasiums in der Kreisstadt – will, so die Ankündigung von Landrat Stephan Pusch, keine Bedenken gegen die neue Schule geltend machen.

Mit Bericht vom 7. November – also nach der Sitzung des Kreisschulausschusses vom 4. November – habe der Bürgermeister der Stadt Heinsberg den Kreis darüber informiert, dass der Stadtrat in seiner Sitzung am Vortag die Verwaltung beauftragt habe, das Genehmigungsverfahren zur Gründung einer Gesamtschule im Schulzentrum Oberbruch zum Schuljahresbeginn 2014/2015 einzuleiten.

Gleichzeitig sollen ab diesem Zeitpunkt die Realschule Oberbruch und die Hauptschule Oberbruch sukzessive aufgelöst werden. Bei ­einer Elternbefragung sei die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Mindestzahl deutlich erreicht worden. Derzeit gehe die Stadt Heinsberg bei der Gesamtschule von einer Vierzügigkeit aus. Ein Zugriff auf „auswärtige“ Schüler sei nach Angaben der Stadt somit weder erforderlich noch beabsichtigt.

Da die Einrichtung einer Gesamtschule im Stadtgebiet Heinsberg grundsätzlich den Schlussfolgerungen der kreisweiten Schulentwicklungsplanung des Kreises aus dem Jahr 2010 entspreche, so der Landrat, beabsichtige er der Stadt Heinsberg mitzuteilen, dass der Kreis Heinsberg als Schulträger keine Bedenken gegen die beabsichtigte schulorganisatorische Maßnahme habe.

Derartige Beteiligungsverfahren würden seit jeher als Geschäft der laufenden Verwaltung behandelt und bedürften daher keiner Beschlussfassung, erklärte Pusch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert