Whatsapp Freisteller

„Kanunnik Coenen Prijs” für Lambert Spykers

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
self-prijs-fo
Jean Knoors (r.) aus Grevenbicht/NL überreichte unter großenm Beifall den Fährmann als Symbol des „Kanunnik Coenen Prijs” an Lambert Spykers (l.). Foto: -agsb-

Selfkant-Saeffelen. Die grenzüberschreitende Arbeit in Sachen Schützenwesen von Lambert Spykers von der St. Johann Baptist Schützenbruderschaft wurde in Selfkant-Saeffelen im Saale Wolters/von Cleef gewürdigt.

Jean Knoors aus Grevenbicht/NL, Vorsitzender der Maasketen „Jan van Eyck” lobte dieses ehrenamtliche Engagement durch Lambert Spykers, dessen Name bei den Schützenbruderschaften im Maasland ein Begriff ist.

Lambert Spykers pflegt nicht nur den Kontakt zu den belgischen, limburgischen und französischen Schützengilden. Er selbst sieht die Vereine als eine große gemeinsame Schützengilde im Maasland. „Vor 25 Jahren begannen die Kontakte” blickte Lambert Spykers zurück. Großer Beifall brandete auch von den Mitgliedsvereinen des Dekanatsverbandes Gangelt-Selfkant auf, als der „Kanunnik Coenen Prijs” zunächst per Urkunde überreicht wurde.

Anschließend überreichte Jean Knoors symbolisch den Fährmann, der zwei Ufer verbindet beziehungsweise als Verbindungsmann der Welten steht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert