Radarfallen Blitzen Freisteller

„Just friends”: Schnappschüsse von Verbotenem

Letzte Aktualisierung:
erk-defifo
Der Maler Michael Saran, der Musiker Burkhard Ollers und der Fotograf Dettmar Fischer (von links) verschleiern in ihren Werken die Realität. Foto: Wichlatz

Erkelenz/Heinsberg. Mit ihrer Ausstellung „Just friends”, die derzeit im Haus Spiess stattfindet, laden der Erkelenzer Maler Michael Saran und der Heinsberger Fotograf Dettmar Fischer zu einer Entdeckungsreise ein. Denn in ihren Werken verschleiern und verfremden sie das Gezeigte.

So muss sich der Betrachter selber auf den Weg machen und herausfinden, was es mit dem Motiv auf sich hat. Eine durchaus inspirierende und lohnenswerte Beschäftigung. Den Titel „Just friends” wählten die beiden Künstler, weil sie tatsächlich schon seit vielen Jahren befreundet sind und auch schon eine Vielzahl an gemeinsamen Ausstellungen aufzuweisen haben. Beide sind wahre Verschlüsselungskünstler, die es dem Betrachter nicht leicht machen.

Die Bilder Sarans werden vom Künstler so lange übermalt und verwischt, bis das Dargestellte in seiner ursprünglichen Form kaum noch zu erkennen ist. Auch Dettmar Fischer macht es dem Betrachter nicht leicht. Denn auch seine Kunst liegt in der kreativen Verfremdung. So arbeitet Fischer zum Beispiel immer noch gerne mit der Analogfotografie und ungewöhnlichen Vorgehensweisen. Die rund 30 Fotoarbeiten sind in den letzten Monaten entstanden, zum Beispiel im Kölner Völkerkundemuseum, wo das Fotografieren eigentlich verboten ist.

Die Ausstellung ist noch bis zum 3. April im Haus Spiess zu sehen. Die Öffnungszeiten sind samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert