Johann Lafer voll des Lobes über den Schlemmer-Markt

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
Wassenberg / Schlemmerente / Horst Lichter / Johann Lafer
Ein Herz und eine Seele: So kennt man Horst Lichter (links) und Johann Lafer aus der populären ZDF-Kochsendung „Lafer! Lichter! Lecker!”. Foto: ZDF/Oliver Fantitsch

Wassenberg. Starkoch Johann Lafer ist dem Schlemmer-Markt Rhein-Maas in Wassenberg sehr verbunden: Im Jahr 2002 kam er als Preisträger auf den Roßtorplatz, als er mit der Goldenen Schlemmer-Ente geehrt wurde.

Im Jahr 2006 war er als Gastkoch bei der lukullischen Veranstaltung mit von der Partie. Und im vergangenen Jahr schlüpfte er in die Rolle des Laudators, als Horst Lichter mit dem Ehrenpreis von Aktionsgemeinschaft und Zeitungsverlag Aachen ausgezeichnet wurde.

Der von den Schlemmer-Markt-Organisatoren Hans und Stephanie Brender ausgesprochenen Einladung, doch auch in diesem Jahr nach Wassenberg zu kommen, kann Johann Lafer aber leider nicht folgen. Verschiedene andere Termine (unter anderem für Dreharbeiten) führen dazu, dass er diesmal nicht persönlich dabei sein kann.

Aber in einer Botschaft an die Gäste des Wassenberger Schlemmer-Marktes übermittelte Johann Lafer seine besten kulinarischen Grüße.

Der prominente Fernsehkoch sparte dabei nicht mit lobenden Worten für die Veranstaltung: „Der Schlemmer-Markt hat seit seinem Bestehen hohe Aufmerksamkeit in Deutschland erzielt und damit auch die Ideale von Genuss und Lebensart unterstützt. Als Träger der Goldenen Schlemmer-Ente bin ich Wassenberg sehr verbunden und danke an dieser Stelle nochmals für die hohe Auszeichnung. Es ist überaus wichtig, Kochkultur und Tafelfreuden in unserem Land wieder attraktiv werden zu lassen und gleichzeitig immer wieder auf die Bedeutung gesunder Qualitätslebensmittel hinzuweisen. Die Verantwortlichen des Schlemmer-Marktes vollbringen dies mit Passion und großem Einsatz.”

Johann Lafer wünschte dem Schlemmer-Markt für die Zukunft weiterhin besten Erfolg und allen Gästen viele genussreiche Stunden.

Der Schlemmer-Markt findet vom 13. bis 16. August statt und wird mit der Verleihung der Goldenen Schlemmer-Ente an Konrad Beikircher eröffnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert