Investitionen an Berufskollegs: Dezernent lobt besonderen Einsatz

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Fördermittel von über 2,2Millionen Euro für Ausbau und Modernisierung von Ausstattung und Anlagen in den drei Berufskollegs des Kreises (bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 2,5 Millionen Euro) waren im Juni 2009 vom Land bewilligt worden - allerdings mussten die Mittel bis Jahresende verausgabt sein.

Dies gelang. Dezernent Helmut Preuß lobte im Schulausschuss den besonderen Einsatz der Schulleitungen, Fachlehrer und Schulsekretärinnen sowie das reibungslose Zusammenspiel von Berufskolleg, Kreisverwaltung und Lieferanten.

Stolz das Geleistete zeigte sich auch Schulleiter Paul-Günther Threin vom gastgebenden Berufskolleg Erkelenz. In dieser Schule, die nach Angaben von Preuß „Nachholbedarf” hatte, wurden 1,6 der 2,5 Millionen Euro investiert. „Wir drehen im Moment ein ganz großes Rad”, so Threin. Mitte des Jahres soll mit dem Bau der Doppelturnhalle (Gesamtkosten: 2,15 Millionen Euro) begonnen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert