Kreis Heinsberg - Integrativer Tanzkurs vereint Menschen mit und ohne Behinderung

Integrativer Tanzkurs vereint Menschen mit und ohne Behinderung

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Wer tanzt, bewegt sich frei. Die Behinderung spielt da keine Rolle”, so Denise Lison von der Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe) Kreis Heinsberg.

Gemeinsam mit der Tanzschule Ars Vivendi organisierte sie im Herbst einen integrativen Tanzkurs. „Der Andrang war groß, jetzt wollen wir ein regelmäßig stattfindendes Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung anbieten.”

Gemeinsam werden die Tanzbegeisterten verschiedene Tanzstile von Walzer über Discofox bis Makarena kennenlernen, die Tanzschulinhaber Dietmar Buermann barrierefrei vorbereitet.

Alle Interessierten und Neugierigen sind zum nächsten Tanztreff eingeladen am Samstag, 9.Januar, von 13.30 bis 15 Uhr in der Tanzschule Ars Vivendi in Heinsberg an der Ostpromenade 22 in Heinsberg.

Mehr Informationen gibt es in den Beratungsstellen der KoKoBe in Oberbruch an der Parkstraße 22a bei Denise Lison (02452/1557105) und in Hückelhoven an der Dr.-Ruben-Straße 34 bei Adelheid Venghaus (02433/442555).

Alle Freizeitangebote der KoKoBe Kreis Heinsberg und viele weitere Freizeittipps für Menschen mit Behinderung sind im neuen Veranstaltungskalender 2010 zusammengefasst. Der Kalender ist kostenlos erhältlich bei den KoKoBe-Beratungsstellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert