Hückelhoven-Hilfarth - Instrumentalverein lässt sich feiern

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Instrumentalverein lässt sich feiern

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Hilfarth. Beim Instrumentalverein haben bei der Jahreshauptversammlung im Saal Sodekamp unter anderem Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung gestanden. Der Vorsitzende Wilfried Vieten wurde dabei ebenso bestätigt wie Geschäftsführerin Simone Oidtmann.

Auch Notenwart Jens Hansen wurde in seinem Amt bestätigt. Ihm zur Seite stehen Ulrike Hülkenberg und Bernhard Berlin, die damit die Nachfolge von Sandra Schaaf antreten. Als Kassenprüfer wurden Markus Sodekamp und Gerd Meerts gewählt. Pressewartin Karin Knur hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass sie das Amt gerne abgeben würde, da sie ja auch noch bei den Trötemänn aktiv ist. Der Wechsel wird jedoch schrittweise vollzogen.

Knur bleibt auch mit Blick auf das Jubiläum in zwei Jahren weiterhin im Amt. Ihr zur Seite steht Ulrike Hülkenberg, die so in die Arbeit hineinwachsen kann, wie der Präsident und Versammlungsleiter Hermann-Josef Knur betonte. In den Tätigkeitsberichten ließ der Vorstand das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Was der Instrumentalverein jedes Jahr auf die Beine stellt, ist beachtlich.

Mit drei Kappensitzungen, einer Kindersitzung und der Teilnahme am Rosenmontagszug ist der Instrumentalverein auch in der fünften Jahreszeit präsent. Weiterhin spielt der Verein regelmäßig auf großen Veranstaltungen und nimmt an den Umzügen bei verschiedenen Schützenfesten und Kirmessen teil. Auch das Stadtmusikfest im Oktober steht fest im Terminplan des Vereins. Neben den regelmäßigen Auftritten fanden im vorigen Jahr auch rund 50 Proben statt. Auch die Jugendarbeit hat im Instrumentalverein großes Gewicht.

Zurzeit werden 15 Musikschüler ausgebildet, davon 13 an Blasinstrumenten und zwei am Schlagzeug. Im vorigen Jahr konnten vier Musikschüler die Prüfungen nach den Richtlinien der Bundesvereinigung der Blas- und Volksmusikverbände ablegen. In diesem Jahr werden fünf Schüler an den Prüfungen teilnehmen.

Am 11. März fand die Jugendversammlung des Vereins statt, bei der Britta Hansen als Jugendleiterin und Gerta Hansen als deren Stellvertreterin gewählt wurden. Sonja Vieten und Eric Frenken sind als Jugendvertreter im Jugendvorstand dabei. Ein Aushängeschild des Instrumentalvereins sind die Trötemänn, die sich im hiesigen Karneval einen Namen gemacht haben. Karin Knur hob in ihrem Tätigkeitsbericht hervor, dass es derzeit im den karnevalistischen Nachwuchs gut bestellt ist.

Erstmals konnte auch wieder ein Nachwuchsmännerballett auf die Beine gestellt werden. Die Garden 1 und 2 sowie die Bochseböäm nahmen im vorigen November am VKEL-Tanzturnier in Hückelhoven teil, bei dem zwei Pokale in den Bereichen Garde- und Showtanz ertanzt werden konnten. Die Planungen für das Hundertjährige in zwei Jahren laufen ebenfalls schon auf Hochtouren, wie der Präsident Hermann-Josef Knur verriet.

Über das ganze Jahr verteilt wird er Instrumentalverein feiern und sich feiern lassen. Dabei sind auch Veranstaltungen mit Überraschungsgästen geplant, unter anderem auch ein Rockkonzert. So ganz die Katze aus dem Sack lassen wollte Knur aber noch nicht. Er verwies auf das Jahresende, wenn das Programm mit allen Details präsentiert wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert