In den Gangelter Tierpark ziehen auch Osterhasen ein

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
15 000 bunte Ostereier, teils
15 000 bunte Ostereier, teils aus Schokolade, wurden am Wochenende im Gangelter Wildfreigehege verteilt. Foto: Karl-Heimz Hamacher

Gangelt. Für die Jungtiere bei den Mufflons und für die Frischlinge im Wildschweingehege waren die großen Osterhasen sicherlich ein ungewohnter Anblick. Und so richtig saß das Fell bei denen auch nicht, obwohl ihnen die ungeteilte Aufmerksamkeit der Kinder zuteil wurde.

Wie in jedem Jahr waren junge Damen in die Kostüme geschlüpft und versuchten, über die Ostertage 15.000 Eier, teils aus Schokolade, teils hart gekocht, an die Gäste zu bringen. Bei gutem Wetter und vielen Besuchern war das kein Problem. Aber das Wetter spielt bei einem Besuch im Gangelter Tierpark eher ein untergeordnete Rolle.

Es gibt zu viel aus der europäischen Tierwelt zu sehen, als dass man sich vom Regen abhalten lassen sollte. Wer den kalorienreichen Eingangsbereich überwunden hatte, fand sich schnell in der Falknerei ein, wo Erwin Janssen wie so oft ein begeistertes Publikum fand, wenn er diverse Greifvögel fliegen ließ und dann in der vieltausendfach geübten Choreographie das Publikum in „seine” Show mit einband.

Die über 500 Tiere, die sich auf das 50 Hektar große Wald- und Bruchgelände im Rodebachtal verteilen, lassen sich oft am besten von einem erhöhten Standpunkt aus beobachten. Von diesen Aussichtspunkten gibt es mittlerweile einige.

Wer das alles sehen will und wer bei Falkner Janssen erfahren möchte, warum der Wildpark Gangelt kein Zoo ist, der kann das vor Ort erkunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert