Gangelt - Im Wildpark tanzen sogar die Puppen

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Im Wildpark tanzen sogar die Puppen

Letzte Aktualisierung:
Einer der vielen Attraktionen
Einer der vielen Attraktionen im Gangelter Wildpark: der Rotmilan, der mit seinen wendigen Flugmanövern die Zuschauer begeistert. Foto: Wildpark

Gangelt. Auch in diesem Jahr zeigt der Wildpark Gangelt wieder ein Herz für Kinder und gewährt ab Samstag, 6. Oktober, bis Sonntag, 21. Oktober, allen Kindern bis 15 Jahren freien Eintritt.

Weiterhin tanzen in den Herbstferien die Puppen, die Homberger Kasperbühne ist vom 16. bis 21. Oktober mit täglich drei Vorstellungen zu Gast. Am Mittwoch, 17. Oktober, und Samstag, 20. Oktober, erhalten die ersten 50 Kinder freien Eintritt zur Vorführung. Die „Märchenfee Sandra” gastiert mit ihrem Pinselohrclub am 13. und 14. Oktober im Wildpark Gangelt. Mit Märchenerzählungen und kreativem Kinderschminken verzaubert sie die Kinder.

Doch die Hauptdarsteller sind die europäischen Wildtiere, die in natürlichem Lebensraum ihre Fährten ziehen. Da sind Raubtiere wie Braunbären, Luchse oder Wölfe, da sind Hirsche, Rehe, Wildschweine, Elche, Wisente, da sind Vertreter der Alpenregion wie Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere oder auch Fischotter, Baummarder und Waschbären.

Bei den Rothirschen ist die Brunft in vollem Gange, während sich die Murmeltiere langsam auf ihren Winterschlaf vorbreiten. Adler, Bussarde, Falken, Milane und Eulen - allesamt Schützlinge von Falkner Erwin Janssen - begeistern durch wendige Flugmanöver. Es ist schon faszinierend, wenn die edlen Greife auf die Faust des Falkners zurückkehren. Erstmalig gab es dieses Jahr Nachwuchs bei den Luchsen. Mit etwas Glück kann man den kleinen, aber noch scheuen Luchs erspähen.

Nach so vielen Erlebnissen sind Abenteuerspielplatz und Kinderzoo eine beliebte Abwechslung für die Kleinen.

Die Kinder können auch dieses Jahr Eicheln für den Wildpark sammeln und damit ihr Taschengeld aufbessern. Pro Kilo Eicheln bekommen die Kinder 20 Cent, und dazu wird das fleißige Sammeln mit einer Freikarte für den Wildpark belohnt.

Abgabetermine für die gesammelten Eicheln sind: Freitag, 28. September, 5. Oktober, 12. Oktober und 19. Oktober von 15 bis 17 Uhr sowie Samstag, 29. September, 6. Oktober, 13. Oktober und 20. Oktober von 10 bis 12 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert