Im Mai volles Programm bei der Selfkantbahn

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Im Mai erwartet die Besucher der Selfkantbahn an allen Sonn- und Feiertagen ein volles Programm.

Das beginnt gleich am Freitag, 1. Mai. Dann wird die Ausstellung „Große Signale kleiner Bahnen - Die Kleinbahn-Signalordnung von 1926” in der Ausstellungshalle am Bahnhof Gangelt-Schierwaldenrath eröffnet.

Die Ausstellung zeigt anhand vieler Originale die Vielfalt des Kleinbahn-Signalwesens im 20. Jahrhundert und ist bis 4. Oktober zu sehen. Ein Besuch außerhalb der Betriebstage ist nach Voranmeldung unter 02454/6699 möglich.

An allen Sonn- und Feiertagen im Mai - mit Ausnahme der Pfingstfeiertage - macht die Selfkantbahn ihren Fahrgästen wieder ein besonderes kulinarisches Angebot: Bei den Spargelfahrten können die Besucher eine geruhsame Fahrt in einem Dampfzug der Museumseisenbahn mit einem Spargelessen verbinden, das im Restaurant „Zur Selfkantbahn” am Bahnhof Schierwaldenrath serviert wird mit frischem Spargel aus der Region Heinsberg.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich: 0241/82369 (Geschäftsstelle Aachen), 02454/935686 (Bahnhofsgaststätte Schierwaldenrath) und 02452/131415 (Heinsberger Tourist-Service) oder per E-Mail an info@selfkantbahn.de. Die Spargelfahrten gibt es auch noch am 7., 11., 14. und 21. Juni.

Am Sonntag, 17. Mai, finden die nicht nur bei Kindern beliebten Führungen für große und kleine Leute statt. Mehrmals am Nachmittag (um 12.30, 14.15 und 15.45 Uhr) werden diese kostenlosen Führungen auf dem Bahnhofsgelände in Schierwaldenrath angeboten.

Seit dem vergangenen Jahr im Programm ist das Frühstück in der Selfkantbahn. Es wird am Sonntag, 3. Mai, und am Sonntag, 10. Mai (Muttertag), im Buffetwagen des fahrplanmäßigen Dampfzuges um 11.15 Uhr ab Schierwaldenrath angeboten. Karten gibt es im Vorverkauf unter 0241/82369 (Geschäftsstelle Aachen) und 02454/6699 (Bahnhof Schierwaldenrath) oder per E-Mail an info@selfkantbahn.de.

Beim traditionellen Pfingstdampf am Pfingstsonntag und Pfingstmontag begegnen sich wieder Oldtimer der Schiene und der Straße. Mehrere nostalgische Dampfzüge sind an den beiden Pfingstfeiertagen abwechselnd zwischen Gillrath und Schierwaldenrath mit unterschiedlicher Fahrzeug-Zusammenstellung unterwegs. Am Bahnhof Schierwaldenrath begegnen sich Dampfzüge der Selfkantbahn und historische Straßenfahrzeuge, wie Pkw, Lkw und Traktoren.

Passend zum Deutschen Mühlentag, der am Pfingstmontag bundesweit begangen wird, fährt an beiden Pfingsttagen der Mühlenexpress, ein Mercedes-Oldtimerbus, Baujahr 1953, ab Bahnhof Schierwaldenrath mehrmals zu den Windmühlen der Umgebung. Dort geben die Müller den Fahrgästen fachkundige Erläuterungen zur historischen Technik ihrer Mühlen, die auch heute noch betriebsbereit sind. Gleich neben dem Bahnhof in Schierwaldenrath wird in der Thevis-Mühle zu Pfingsten der zweite Schierwaldenrather Bauernmarkt abgehalten.

In der großen Ausstellungshalle am Bahnhof Schierwaldenrath können die Besucher eine einzigartige Sammlung historischer Kleinbahnfahrzeuge besichtigen, sofern die fahrbereiten Fahrzeuge nicht gerade auf der Strecke im Einsatz sind. An den Pfingstfeiertagen fahren die ersten Dampfzüge um 10.25 Uhr ab Schierwaldenrath und um 11.03 Uhr ab Gillrath.

Danach sind die Züge in dichter Folge nach einem Sonderfahrplan unterwegs. Der jeweils letzte Zug, ein historischer Dieseltriebwagen, fährt um 17.35 Uhr ab Schierwaldenrath und um 17.55 Uhr ab Gillrath. An den übrigen Betriebstagen fährt der erste Zug um 11.15 Uhr ab Schierwaldenrath und um 12 Uhr ab Gillrath. Der letzte Zug fährt jeweils um 17.35Uhr ab Schierwaldenrath und um 17.55 Uhr ab Gillrath.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert