Heinsberg-Oberbruch - Hund und Mensch sind ein ideales Team

Whatsapp Freisteller

Hund und Mensch sind ein ideales Team

Letzte Aktualisierung:
hs-therapie-fo
Kuschelzeit gehört auch zur Therapiestunde: In der Ergotherapie wird mit Therapiehund Dino gespielt, gearbeitet, entspannt und vor allem mit allen Sinnen wahrgenommen. Dino und Leon genießen das Knuddeln.

Heinsberg-Oberbruch. Gar nicht so einfach: Wie positioniert man einen Hund auf ein großes Blatt Papier, um ihn abmalen zu können? Wo ist eigentlich oben und unten, wo ist vorne und hinten? Fragen über Fragen! Doch schließlich ist es geschafft.

Therapiehund Dino hat geduldig still gehalten. Justin hat ihn auf ein großes Stück Papier gemalt und anschließend das Bild mit gelber Fingerfarbe angemalt. Projekt beendet. „Hätte Therapiehund Dino sich doch bloß nicht in die frisch gemalte Farbe gelegt!”

Therapiehund Dino ist nach dem sogenannten Sirius-Team-Hund-Konzept mit dem Schwerpunkt tiergestützte Ergotherapie und Besuchsdienste ausgebildet worden. Seit dem Sommer 2009 unterstützt er einmal wöchentlich die Arbeit der Ergotherapeutin Claudia Peter-Plum im Kinderzentrum Triangel der Lebenshilfe in Heinsberg-Oberbruch.

„Dino geht unvoreingenommen auf die Kinder zu - und diese auf ihn. Er fordert Aufmerksamkeit und animiert die Kinder zur Kontaktaufnahme. Genauso kann er Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen und sein Gegenüber zum Kuscheln auffordern”, erklärt Claudia Peter-Plum, „dies bedeutet für das Kind eine immense Motivationssteigerung, um sich mehr mit der Umwelt und mit sich selbst auseinanderzusetzen.”

Aus dem Blickwinkel der ergotherapeutischen Arbeit kann ein Vierbeiner vor allem bei Kindern mit Schwierigkeiten im Kontaktverhalten oder in der emotionalen Entwicklung unterstützend und positiv wirken. Auch bei Kindern mit körperlichen Schwierigkeiten, deren Sinneswahrnehmung beeinträchtigt ist, kann ein Hund den Kindern noch andere Erfahrungen bieten als der Therapeut alleine. „Hund und Mensch sind also ein ideales Team!”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert