Sing Kino Freisteller

Heinsberger Schüler diskutieren mit Leo Dautzenberg

Letzte Aktualisierung:
hs-parliament-fo
Vor dem Brandenburger Tor in Berlin: die Schülergruppe vom Heinsberger Kreisgymnasium mit ihrem Lehrer Wilfried Wegmann (rechts). Repro: Petra Wolters

Heinsberg. Beim jüngsten Model European Parliament (MEP), das in jedem Jahr von der von der internationalen Schule von Afnorth in Brunssum veranstaltet wird, hatte die Delegation des Heinsberger Kreisgymnasiums sich als Team ganz vorne platziert.

Grund genug für den Bundestagsabgeordneten Leo Dautzenberg (CDU), sich mit der Gruppe in Berlin im Bundestag zu treffen.

Hier hatte sie zunächst Gelegenheit, eine Stunde lang mit ihm über die Finanzkrise und den Bau der neuen Bundesstraße 56n zu diskutieren. Die Besichtigung des Reichstagsgebäudes stand anschließend auf dem Programm.

Auf dem Weg in die Glaskuppel begegnete die Schülergruppe gleich zwei Wirtschaftsministern: dem alten, Michael Glos, und dem neuen, Karl-Theodor zu Guttenberg. Am zweiten Tag beteiligten sich die Jugendlichen zusammen mit ihrem Lehrer Wilfried Wegmann im Bundesrat an einer Modellsitzung, bei der es um die Einführung des Führerscheins für Pkw und Lkw ab 16 Jahre ging.

Einer Besichtigung folgte ein Besuch im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Hier gewannen sie im Referat für die stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe einen Einblick in aktuelle Regierungspolitik.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert