HeinsbergCard zum Stadtfest mit neuem Gesicht

Letzte Aktualisierung:
hs-cardfo
Die beiden hübschen jungen Damen präsentieren die neugestaltete HeinsbergCard. Foto: Kleinen

Heinsberg. Mitten in der City, nämlich am Marktplatz, wird die HeinsbergCard zum Stadtfest am nächsten Wochenende ihr Zelt aufschlagen. Geschäftsführer Stefan Emunds freut sich, passend zum City Boulevard die neue HeinsbergCard präsentierten zu können.

Gemeinsam mit zum Teil neuen Sponsoren startet die HeinsbergCard in eine neue Laufzeit. Junge Damen werden an den beiden Stadtfesttagen, also Samstag und Sonntag, die alten gegen die neuen Karten tauschen. Das bedeutet: Die alte Karte wird damit entwertet und ungültig.

Abgesehen von einem neuen Design, mit dem Diplom-Designerin Sandra Classen der Karte ein Heinsberger „Gesicht” gegeben hat, kommen zum bekannten Sponsorpartner Heinsberger Volksbank zwei neue Partner dazu, die sich auf der Karte präsentieren: die Alliander Netz Heinsberg AG und Mobau Wirtz Heinsberg.

Nun zieren, neben den Schriftzügen der Sponsoren, die Heinsberger Wahrzeichen St. Gangolfus und Torbogen-Haus die Vorderseite. Die Rückseite ist dem Neu-Sponsor Mobau Wirtz vorbehalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert