Radarfallen Blitzen Freisteller

Haarener Oktoberfest: Positive Bilanz

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
fazitfo
Im Zelt und auf der Festwiese in Haaren tobte am Wochenende das pralle Leben. Foto: agsb

Waldfeucht-Haaren. Nicht nur zur Eröffnung des 45. Oktoberfestes in Haaren wurden durch Dr. Gotthard Kirchner internationale Gäste begrüßt, am Sonntag präsentierte zudem ein „internationaler Koch” aus der Karibik seine Künste.

Miguel aus der Dominikanischen Republik war im Kochteam dabei und kam mächtig ins Schwitzen. Der Besuch war nicht nur am Sonntag bestens, auch am Samstag lockte das Oktoberfest tausende Gäste nach Haaren.

Die drei Vereine vom Organisationskomitee mit Karnevalsverein, Schützen sowie Trommler- und Pfeiferkorps hatten allesamt viele Helfer beim Kellnern im Einsatz. Die letzte Maß zu früher Stunde am Montagmorgen gehörte denn auch den Helfern für ihren Einsatz. Der Samstagabend sah viele Staus im Festzelt, an einigen Stellen ging nichts mehr.

Familientreffpunkt

Am Sonntag wurde der Rummelplatz zum Familientreffpunkt. Die Fahrgeschäfte lockten ebenso wie die Kirmesbuden. Wer Hunger hatte, der konnte vor dem Festzelt seine Runden drehen oder ins Festzelt gehen, hier gab es karibische Würze. Im Festzelt hatte die Küchenecke nicht nur während der Veranstaltungen viel Arbeit, auch im Vorfeld war die gesamte Kochfamilie im Einsatz.

15 Säcke Zwiebel wurden geschält, da floss so manche Träne. Küchenchef Hans Lutgen vermeldete zudem eine Tonne Pommes, rund 500 bis 600 Kilogramm Kartoffeln für Bratkartoffeln, einige tausend Bratwürstchen, rund 200 Kilogramm Spießbraten und rund 2000 Brezeln, die in den Mägen der hungrigen Besucher verschwanden. Kräftig nachgespült mit vielen tausend Liter Bier. Fazit: Das Festkomitee zog erneut eine positive Bilanz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert