Heinsberg-Oberbruch - Glanzvolles Gemeinschaftskonzert zu Jahresbeginn

Glanzvolles Gemeinschaftskonzert zu Jahresbeginn

Von: sche
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Oberbruch. Das Verhältnis Instrumentalverein Karken und Concordia Melick ist enger als nur freundschaftlich. Die beiden Vorsitzenden Manfred Kamps und Ton Smeets bezeichneten es zu Beginn des Neujahrskonzertes als blutsmäßig geschwisterlich und feierten es mit einer Würdigung der Protagonisten auf beiden Seiten.

Die Zahl 13 dieses in immer glanzvollere Gemeinschaftskonzerte gipfelnden Verhältnisses zu Jahresbeginn stand einzig für Glückscharakter.

Deutscherseits lebt die brüderliche Nähe vom Bewunderungsgefühl, indem der Kleinere zum Größeren neidlos aufblickt, allenfalls davon träumt, sich der Bedeutung der Concordia immer mehr zu nähern. Karken ist damit auf bestem Weg. Die sich behutsam steigernden Leistungen waren unüberhörbar. Das Klangbild wird besser und besser.

Dirigent Mark Partouns übt sich dennoch in Bescheidenheit. Vom großen Vorbild kann man nur lernen. In der Leitung ist der Generationswechsel vollzogen. Harry Wolters hat den Stab endgültig an Theo Wolters abgegeben.

Immer haben die Melicker eine Überraschung parat, diesmal eine Sängerin, die Sopranistin Margriet Laumen-Schlössels. Sie fesselte nicht nur mit ihrem Aussehen, sie nahm es auch gesanglich mit diesem voluminösen Blasorchester auf und behauptete sich auf ganzer Linie, womit auch der sich orchestral zurücknehmende Theo Wolters punktete.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert