Kreis Heinsberg - Gartenpforten wieder geöffnet

Staukarte

Gartenpforten wieder geöffnet

Letzte Aktualisierung:
7711883.jpg
Einer der Gärten mit offener Pforte: Wolfgang und Gerda Peters laden nach Hilfarth an die Rurbrücke 14 ein.

Kreis Heinsberg. Elf Gärten aus dem Kreis Heinsberg sind in diesem Jahr bei der „Offenen Gartenpforte“ mit von der Partie.

Magdalene Esser und Luzie Küppers-Buck, Unterbruch, Overather Feld 19: Pflegeleichter, hügeliger Garten, kleiner Teich, Sitzgruppen, Skulpturen; geöffnet: 12. und 13. Juli (11-18 Uhr).

Heinz und Helga Frenken, Karken, Hirtstraße 61: Staudengarten, Formgarten, Teich, Obstwiese, Sitzplätze, Gartenzimmer; geöffnet: 17. und 18. Mai, 14. und 15. Juni, 12. und 13. Juli (samstags 10-16 Uhr und sonntags 11-16 Uhr).

Gartenpark, Wassenberg Parkstraße bis Bergfried: Stadtpark, historische Garten- und Parkelemente, Treppen-, Podest-, Platz- und Heckenanlagen, Burgbergpark, Waldpark, Lichtinszenierungen; geöffnet: 17. und 18. Mai, 14. und 15. Juni, 12. und 13. Juli (ganztägig).

Rita Gehlen-Marx und Jo Neikes. Wassenberg, Am Gasthausbach 17 (Eingang über Packenius­straße): Skulpturen in Grünanlage; geöffnet: 15. Juni (11 - 18 Uhr).

Fred und Gitta Huppertz, Wegberg, Am Buschfeld 12: Abwechslungsreicher Garten, kleiner Teich, Wintergarten, Springbrunnen, Rhododendren und Azaleen, Hortensien, Blockhütte, Nutzgarten, verschiedene Sitz- und Ruhezonen, Japanischer Garten, Gartendeko; geöffnet: 17. und 18. Mai (11-18 Uhr).

Kleine Farm, Am Telt 6, Rickelrath: Tiere, Blumen, Gemüse-Selbstversorgung wie „anno dazumal“ und blindengerechter Heilpflanzengarten; geöffnet: 14. und 15. Juni, 12. und 13. Juli (10-16 Uhr).

Stefan und Susanne Marx, Birgelen, Rosenthaler Straße 22: Kreativer und moderner Landhausgarten, Gartenräume mit Staudenbeeten, Teichen, Bachlauf, Hochbeeten, vielen Sitzplätzen sowie einem Bauerngarten und Tieren; geöffnet: 18. Mai, 15. Juni, 13. Juli .

Wolfgang und Gerda Peters, Hilfarth, Rurbrücke 14: Gartenparadies mit künstlerischem Flair, Buchsbäumen, Teichanlage und lauschigen Sitz­möglichkeiten; geöffnet: 17. und 18. Mai, 14. und 15. Juni, 12. und 13. Juli (samstags 13-18 Uhr und sonntags 10-17 Uhr).

Cornelia Plum, Lieck, Elisabethstraße 64: Hochbeete, Streuobstwiese, Hühnerzucht, Laufenten, Teich, Folientreibhaus, viele Beerensträucher, Vogelhecken, Raritäten, Stauden, Rosen, Dahlien; geöffnet: 15. Juni (10-20 Uhr) und Sondertermin am 14. September.

Heinz-Josef und Riekie Schlicher, Schierwaldenrath, Klein Feldchen 12: Sammlergarten, Stauden, Gehölze, Rosen, Paeonien, Teiche, Küchen- und Heilkräuter. Biologischer Nutzgarten mit Gewächshaus; ­geöffnet: 17. und 18. Mai, 14. und 15. Juni, 13. Juli (samstags 13-18 Uhr und sonntags 11-18 Uhr).

Sinnesgarten der Katholischen Grundschule, Orsbeck, Luchtenberger Straße 1-3: Sinnesgarten mit naturnahen Lern- und Erfahrungsräumen, Barfusspfad, Insektenhotel, Schulgarten, Miniteichen, Akustikrohr; geöffnet: 15. Juni (11-17 Uhr).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert