Radarfallen Blitzen Freisteller

Fußball-Talentwettbewerb: Gefühl am Ball unter Beweis gestellt

Letzte Aktualisierung:
7770832.jpg
Im Erkelenzer Stadion: Auch ein Geschicklichkeitsparcours gehörte zum Fußball-Talentwettbewerb für weiterführende Schulen. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Beim Fußball-Talentwettbewerb für weiterführende Schulen zeigten am Donnerstag im Willy-Stein-Stadion in Erkelenz acht Mädchen- und 24 Jungenteams mit Kindern im Alter von zehn bis zwölf Jahren ihr Können am Ball: bei Spielen in einem Vier-gegen-Vier-Turnier und bei Übungen in einem Geschicklichkeitsparcours.

Bei den Mädchen siegten Fußballgöttinnen vom Cusanus-Gymnasium Erkelenz (396,9 Punkte) vor Uschis I vom St.-Ursula-Gymnasium Geilenkirchen (391,5) und Football-Girls Hückelhoven von der Gesamtschule Hückelhoven (371,6).

Bei den Jungen hatten die Uschi-Kicker III vom St.-Ursula-Gymnasium Geilenkirchen (483,0) die Nase vorn vor Selfkant I von der Gesamtschule Gangelt-Selfkant (471,5) und Leo‘s von der Gesamtschule Hückelhoven (438,2).

Im Fußballabzeichenwett­bewerb war bei den Mädchen Fina Faenger (Cusanus-Gymnasium ­Erkelenz) mit 299 Punkten die Beste vor Maike Scherpe (St.-Ursula-Gymnasium Geilenkirchen) mit 246 und Ina Mainz (ebenfalls St.-Ursula-Gymnasium Geilenkirchen) mit 236 Zählern. Das Klassement bei den Jungen: 1. Tiago Estevao (Realschule Oberbruch) 268, 2. Leon Frings (Cusanus-Gymnasium Erkelenz) 267, 3. Kian Ehlen (Gesamtschule Gangelt-Selfkant) 251.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert