Hückelhoven - Frühjahrsaktion von Werbegemeinschaft und Stadtmarketing

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Frühjahrsaktion von Werbegemeinschaft und Stadtmarketing

Letzte Aktualisierung:
hück-goldparken-bu
Ralf Sester (2.v.r.) und Michael Christ von der Werbegemeinschaft und Björn Vogel (l.) sowie Romulus Timar (r.) vom Stadtmarketing kündigen die Aktion „Goldene Parkscheibe” von Hückelhoven an. Foto: Koenigs

Hückelhoven. „Schnäppchen statt Knöllchen” heißt eine Frühjahrsaktion von Werbegemeinschaft und Stadtmarketing, die vom 23. bis 28. März auf die vielen kostenlosen Parkplätze in der ehemaligen Zechenstadt hinweisen soll.

Die Verantwortlichen stellten jetzt im Rathaus die „goldene Parkscheibe” vor. Golden deshalb, weil am Ende der Gewinner einen Preis im Wert von 2200 Euro sein Eigen nennen darf. Mit dieser Summe ist auch gleichzeitig der Bezug zu den 2200 kostenlosen Parkplätzen in Hückelhoven hergestellt.

Dank des etablierten Parkleitsystems werden die Besucher auf einen dieser Parkplätze geführt. Allerdings besteht Parkscheibenpflicht - man sollte stets eine Parkscheibe bei sich haben. Insgesamt 600 zusätzliche Parkscheiben werden ab dem 23. März in den teilnehmenden Geschäften der Werbegemeinschaft verteilt.

Sie sind mit entsprechenden Aufklebern der Werbegemeinschaft und fortlaufenden Nummern versehen. Jeder Kunde kann eine Parkscheibe erhalten, die dann automatisch als Los gilt. Zu gewinnen gibt es einen hochmodernen Ganzkörpertrainer.

Der Gewinner wird am Ende der Aktion ermittelt und die Gewinnübergabe erfolgt dann im Intersport Profimarkt in Hückelhoven. Ralf Sester von der Werbegemeinschaft begründete den bewegungsintensiven Preis mit der Feststellung, das körperliche Wohlbefinden der Kunden liege den Veranstaltern am Herzen.

Auch brachte er seine Freude darüber zum Ausdruck, dass man in Hückelhoven keine Parkautomaten habe. Der Bürgermeister sei „nicht scharf” auf dieses Geld, hieß es und so solle es hoffentlich noch lange bleiben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert