Frauenpower beim Projektchor „Li(e)dschatten”

Von: sche
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Karken. Ein neuer Chor ist geboren. Kreisvorsitzender Michael Gornig (Sängerkreis Heinsberg), auch aktiv für den Quartettverein Karken, und Kreisdirigent Wolfgang Beule, ebenfalls für den Verein tätig, hatten sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, zum 90-jährigen Bestehen, einen Projektchor mit dem Titel „Li(e)dschatten” zu gründen.

Was auf Skepsis und Kritik stieß, wurde Wirklichkeit. Der neue Frauenchor gab jetzt bei den Feierlichkeiten aus Anlass des Chorgeburtstages sein fulminantes Debüt und wurde von allen Seiten gefeiert.

Das löste Stolz, Verwunderung, sicher auch etwas Neid aus. „Li(e)dschatten” gab sich nostalgisch, was die Sixties-Super-Hits und die „Sensational Hits” betrifft. Die Begeisterung kannte keine Grenzen, und man konnte die wie aufgedreht wirkenden jungen Frauen kaum von der Bühne bringen.

Am liebsten wäre es den Besuchern gewesen, sie hätten nach der Pause mit ihrer Gesangsschau weitergemacht. Es wurde ein ungewöhnlich langer, bunter Abend, bei dem es aber nie langweilig wurde, und die Begeisterung immer wieder hell aufflammte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert