Finanzamt Erkelenz gibt die Kfz-Steuer ab

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Vom 14. Februar an übernehmen die Hauptzollämter die Bearbeitung der Kraftfahrzeugsteuer vom Finanzamt Erkelenz.

„Bis zum 13. Februar bleibt das Finanzamt Erkelenz für die Bürgerinnen und Bürger der direkte und kompetente Ansprechpartner für alle Fragen zur Kraftfahrzeugsteuer. Ab dem 14. Februar sollten sich die Bürgerinnen und Bürger aber dann ausschließlich an das für Sie zuständige Hauptzollamt wenden“, erklärte der stellvertretende Leiter des Finanzamtes Erkelenz, Karl-Heinz Günther.

Denn: „Das Finanzamt hat ab diesem Zeitpunkt keine Möglichkeit mehr, Anträge zu bearbeiten und Fragen zu beantworten, da dann sämtliche Unterlagen und Daten an die Zollverwaltung übergeben worden sind“, so Günther.

Die Kraftfahrzeugsteuer ist seit 1. Juli 2009 als Bundessteuer ausgestaltet. Das war aber für die Bürgerinnen und Bürger kaum zu erkennen, denn die Verwaltung erfolgte auch nach dem 1. Juli 2009 weiterhin durch die Landesbehörden, sprich die Finanzämter.

Da der Bund eine sukzessive Übernahme der Daten von den Ländern vorsieht, übergibt das Land Nordrhein-Westfalen seine Daten nun in diesem Monat. Spätestens ab 1. Juli werden die Hauptzollämter des Bundes dann die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer von allen Bundesländern übernommen haben. Danach ist ausschließlich die Zollverwaltung für die Festsetzung, Erhebung und Vollstreckung der Kraftfahrzeugsteuer zuständig.

Die Kraftfahrzeugsteuerbescheide, die bislang vom Finanzamt erteilt wurden oder noch erteilt werden, behalten auch nach dem 13. Februar ihre Gültigkeit. Auch gewährte Vergünstigungen müssten nicht neu beantragt werden, erklärte das Finanzamt Erkelenz.

Die örtlichen Zulassungsstellen bleiben auch weiterhin zuständig unter anderem für Anmeldungen, Ummeldungen, Halterwechsel und Außerbetriebsetzungen.

Informationen

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.zoll.de und www.fm.nrw.de. Dort finden sie auch Informationen zum jeweils neu zuständigen Hauptzollamt. Dies ist demnach für den Kreis Heinsberg das Hauptzollamt Münster.

Fragen beantwortet auch die zentrale Auskunftsstelle der Zollverwaltung unter Telefon 0351/44834-550 oder per E-Mail an info.kraftst@zoll.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert