bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Expertenrat rund um Malerei, Zeichnungen und antike Uhren

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der neue Trägerverein Museum Heinsberg und die Galerie Vorbach in Gangelt laden am Samstag, 22.Januar, von 14 bis 18 Uhr zu einem Beratungsnachmittag rund um Malerei, Zeichnungen und antike Uhren ein.

Besitzer von „Familienschätzen” können sich kostenlos Rat und Auskunft von Experten holen. Ob es das Bild vom Speicher ist oder eine ererbte Uhr: Oft sind interessante und rührende Geschichten mit den Dingen verbunden.

Es muss zwar nicht alles Gold sein, was glänzt, aber es lässt sich vielleicht über so manches Erbstück oder Schnäppchen vom Trödler noch etwas in Erfahrung bringen. Neben Angaben über Künstler, Material und Verarbeitung werden nach Möglichkeit auch kulturgeschichtliche Aspekte erläutert. Wertangaben werden nicht vorgenommen.

Mit Rat und Wissen stehen an diesem Nachmittag die Museumsleiterin Dr. Rita Müllejans-Dickmann sowie der Galerist und Uhrmacher Lutz Vorbach zur Verfügung. Veranstaltungsort ist Ñ wegen der vorübergehenden Schließung des Museums in Heinsberg Ñ die Galerie Vorbach in Gangelt an der Hanxlerstraße 23. Nähere Informationen gibt es auch unter 02452/134011 oder per E-Mail an rita.dickmann@kreis-heinsberg.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert