Kreis Heinsberg - Erfolgreiche AOK-Azubis

Erfolgreiche AOK-Azubis

Letzte Aktualisierung:
8221638.jpg
Zur erfolgreichen Prüfung gratulierten AOK-Regionaldirektor Heinz Frohn (r.) und Ausbildungsleiterin Silvia Reich (l.) den Mitarbeiterinnen Regina Florack, Christina Hardtmann und Julia Unverzagt (v.l.) aus dem Kreis Heinsberg.

Kreis Heinsberg. Von den 106 Sozialversicherungsfachangestellten, die bei der AOK Rheinland/Hamburg in diesem Jahr ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich beendeten, wurden im Kreis Heinsberg Christina Hardtmann aus Wegberg und Julia Unverzagt aus Alsdorf ausgebildet.

Christina Hardtmann arbeitet zukünftig als Kundenberaterin in der AOK-Geschäftsstelle Erkelenz, Julia Unverzagt als Fachberaterin in der Pflegeversicherung in Heinsberg.

Regina Florack aus Heinsberg, Fachberaterin Krankengeld, hat die Fortbildung zur AOK-Fachwirtin erfolgreich abgeschlossen. AOK-Regionaldirektor Heinz Frohn bedankte sich besonders bei Ausbildungsleiterin Silvia Reich, denn die Prüflinge aus dem Kreis Heinsberg gehörten auch in diesem Jahr wieder zu den besten im Unternehmen.

Am 1. August starten bei der AOK Rheinland/Hamburg wieder 84 Auszubildende ihre berufliche Karriere, sechs davon kommen aus der Regionaldirektion Mönchengladbach/Kreise Heinsberg – Viersen.

Bald bewerben

Die AOK sucht weiterhin interessierte Jugendliche.

Neben der Ausbildung zum Sozialversicherungsangestellten bietet die AOK eine Ausbildung mit dualem Studium zum Bachelor of Arts an.

Bereits jetzt läuft die Bewerbung für 2015. Interessierte können sich noch bis zum 22. August bewerben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert