Kreis Heinsberg - Engagementbereite Bürger werden gesucht

Engagementbereite Bürger werden gesucht

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Ehrenamtliches Engagement hat viele Gesichter. Das Selbsthilfe- und Freiwilligen-Zentrum im Kreis Heinsberg bietet engagementbereiten Bürgern jeden Alters viele Möglichkeiten, sich gemeinnützig zu betätigen. Das SFZ präsentiert einen Auszug aus den aktuellen Bedarfsmeldungen.

Eine Förderschule in der Stadtmitte von Heinsberg sucht einige Freiwillige, die ein- bis dreimal wöchentlich in der Zeit von 8.30 bis 9.30 Uhr Obst und Gemüse für einen Pausensnack für die Schüler portionieren.

Wer gerne mit Mischpult, Mikro und Musikanlagen hantiert, kann sich jeden dritten Sonntag im Monat im Rahmen der Sundayte-Gottesdienste in Unterbruch engagieren; Einsatzzeit 17 bis 19.30 Uhr.

Die Kontakt- und Beratungsstelle für psychisch kranke Menschen in Heinsberg bietet ihren Besuchern ein vielfältiges Monatsprogramm an. Für die Freizeitgestaltung, vorwiegend mittwochs nachmittags oder montags nachmittags werden noch freiwillige Helfer, möglichst mit Führerschein gesucht. Häufigkeit der Einsätze nach Absprache.

Die Kleiderkammer der katholischen Gemeinde St. Lambertus in Hückelhoven freut sich über eine Helferin oder einen Helfern für die Annahme, das Sortieren und die Ausgabe der Kleidungsspenden; dienstags von 9 bis 11.30 Uhr.

Die Hückelhovener Tafel sucht 14-tägig ehrenamtliche Fahrer und Beifahrer zum Abholen der Lebensmittelspenden; Einsatztag: freitags morgens.

Im Rahmen eines Projektes für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund in Wegberg werden mehrere Engagierte (ab 30 Jahre) gesucht. Sie sollen die jungen Menschen auf der Suche nach Arbeits- und Ausbildungsplätzen mit dem Ziel der beruflichen Integration unterstützend begleiten.

Für alle Angebote gilt laut SFZ: Einarbeitung, Begleitung, klare Zeitabsprachen nach den Möglichkeiten der Freiwilligen, Versicherungsschutz und Kostenerstattung. Weitere Informationen zu den genannten und anderen Tätigkeiten gibt es bei Margrit Hils im SFZ in Heinsberg an der Hochstraße 24, Telefon 02452/156790, E-Mail: freiwilligenzentrum@sfz-heinsberg.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert