Radarfallen Blitzen Freisteller

Energiedienstleister empfängt Delegation aus Bangladesch

Letzte Aktualisierung:
erk-psmfoneu
Die Delegation des Energieministeriums von Bangladesch besichtigte beim Besuch des Erkelenzer Unternehmens psm Nature Power Service & Management GmbH auch einen von psm betreuten Windpark.

Erkelenz. Die psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG, Full Service-Dienstleister für Erneuerbare Energien, in Erkelenz empfing eine Delegation des Energieministeriums von Bangladesch in Begleitung der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GmbH (GTZ), Berlin, an ihrem Firmensitz.

Die Gespräche umfassten Themen rund um die Windenergie. Im Fokus standen die technischen Herausforderungen, die sich aus den für Bangladesch typischen Tropenstürmen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 400 km/h ergeben.

Interesse hatten die Besucher auch an Informationen über das Deutsche Erneuerbare Energien Gesetz, das die Einspeisung des grünen Stroms regelt und das für viele Länder bereits als Vorbild gedient hat.

Zum Tagungsprogramm gehörte auch die Besichtigung einer Windenergieanlage in der Nähe von Wanlo, für die psm die technische und kaufmännische Betriebsführung durchführt. Um die umfangreiche Technik in der Praxis vorzuführen, wurde die Windenergieanlage während der Besichtigung gestartet. Von dem Angebot, die Gondel der Anlage in 100 Metern Höhe zu besichtigen, machte aufgrund des straffen Zeitplans nur ein Teil der Delegation Gebrauch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert