Eltern-Kind-Kurse beim Forum sind beliebt

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Nach den Sommerferien starten in vielen Pfarren neue Eltern-Kind-Kurse des Katholischen Forums für Erwachsenen- und Familienbildung.

Die Kinder erleben gemeinsam mit anderen Gleichaltrigen Bewegung, Spiel und Spaß und knüpfen erste soziale Kontakte im Beisein ihrer Eltern.

Kleine Kinder sind sehr neugierig. In den Eltern-Kind-Gruppen können sie mit Gleichaltrigen ihre Kräfte erproben, Grenzen setzen und achten lernen, das eigene Spielen kreativ gestalten und das soziale Miteinander einüben.

Und sie können es genießen, Mama oder Papa einmal ganz für sich allein zu haben. Mütter und Väter erleben, wie bereichernd es ist, sich vom Kind in sein Spiel und seine Welt mit einbeziehen zu lassen.

Dabei können sie die individuelle Persönlichkeit ihres Kindes und seine Entwicklung bewusst wahrnehmen. In den wöchentlichen Treffen haben die Eltern die Möglichkeit, andere Eltern in der gleichen Situation kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und Erziehungsfragen zu diskutieren.

Die Eltern-Kind-Gruppe besteht aus zirka zehn Erwachsenen mit ihren Kindern vom ersten Geburtstag bis zum Kindergartenalter und trifft sich einmal wöchentlich für etwa eine Stunde.

Eltern-Kind-Gruppen des Katholischen Forums gibt es in: Gangelt, Birgden und Breberen, Selfkant-Höngen, Geilenkirchen, Gillrath, Grotenrath, Lindern und Teveren, Übach-Palenberg und Boscheln, Heinsberg, Karken, Kirchhoven, Oberbruch, Porselen, Unterbruch und Waldenrath, Waldfeucht, Bocket, Braunsrath und Haaren, Wassenberg-Birgelen , Hückelhoven, Brachelen und Kleingladbach, Erkelenz-Holzweiler, Wegberg, Beeck, Klinkum und Rath-Anhoven.

Treffpunkte und Zeiten erfahren interessierte Eltern beim Katholischen Forum unter 02451/64363 oder 02161/980639 sowie im Internet unter http://www.forum-mg-hs.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert