Kreis Heinsberg - Einwohnerzahl ist rückläufig

Einwohnerzahl ist rückläufig

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Einen landesweiten Rückgang der Einwohnerzahl beklagt das Statische Landesamt im Jahr 2008. Dieser Rückgang ist auch im Kreis Heinsberg erkennbar.

2000 lebten kreisweit 250.400 Menschen, 2007 waren es 256.850 Menschen, 2008 „nur” noch 256.004. Auffällig ist, dass lediglich in der Stadt Wassenberg dieser Trend nicht gilt.

Negative „Ausreißer” sind die Stadt Heinsberg und die Gemeinde Waldfeucht. In diesen Kommunen sank die Einwohnerzahl sogar unter den Stand von 2000.

Die Zahlen in den Kommunen: Erkelenz 43194 (2000), 44781 (2007) und 44606 (2008); Gangelt 11088 (2000), 11719 (2007) und 11711 (2008); Geilenkirchen 27826 (2000), 28265 (2007) und 28110 (2008); Heinsberg 41318 (2000), 41335 (2007) und 41179 (2008); Hückelhoven 38970 (2000), 39666 (2007) und 39539 (2008); Selfkant 9511 (2000), 10273 (2007) und 10263 (2008); Übach-Palenberg 24804 (2000), 25088 (2007) und 24968 (2008); Waldfeucht 9331 (2000), 9343 (2007) und 9207 (2008); Wassenberg 15815 (2000), 16961 (2007) und 17060 (2008); Wegberg 28543(2000), 29419 (2007) und 29361 (2008).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert