Kreis Heinsberg - Einsatz in der Natur: Freiwilliges Ökologisches Jahr

Einsatz in der Natur: Freiwilliges Ökologisches Jahr

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Schon mal eine Heide entkusselt, einen Karkener Rabau gestutzt oder Kindern den Unterschied zwischen Teich- und Wasserfrosch erklärt? Diese Aufgaben sowie andere spannende Tätigkeiten im Natur- und Umweltschutz erwarten junge Menschen, die bei der Nabu-Naturschutzstation Haus Wildenrath ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) leisten möchten.

Das FÖJ ist ein Bildungsjahr für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, die nach der Schule Spaß daran haben, im Natur- und Umweltschutz richtig anzupacken.

Neben der praktischen Tätigkeit sowie der Vermittlung von Wissen über die Natur und ökologische Zusammenhänge wird den Teilnehmern des FÖJ die Möglichkeit gegeben, in die Berufswelt hineinzuschnuppern. Auf begleitenden Seminaren beschäftigen sich die Teilnehmer des FÖJ mit ökologischen und sozialen Fragen. Auch Exkursionen, Gruppenarbeiten, Diskussionen und Workshops sind angesagt.

Das FÖJ beginnt am 1. August. Bewerbungen sind noch möglich, denn die Naturschutzstation hat noch Stellen frei. Anerkannte Kriegsdienstverweigerer können im Rahmen des FÖJ ihren Zivildienst ableisten.

Eine Ansprechpartnerin ist Brigitta Szyska, Nabu-Naturschutzstation Haus Wildenrath, Naturparkweg 2, Wegberg-Wildenrath, 02432/9073900, Mail: szyska@nabu-wildenrath.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert