Erkelenz - Eine Art Dreiklang der Kunst

Eine Art Dreiklang der Kunst

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Kunst zum Sehen und Hören, nach Farben, Noten und Worten, mit Gefühl und Herz, Interpretation und Improvisation - all das bündelt der Kunstförderkreis Niederrhein ProArte zu einem Erlebnis wirbelnder Sinneseindrücke.

Kaleidoskopisch die Sequenzen gestalterischer Elemente mit ständig wechselnden Empfindungen. Farben, Klänge, Worte - ein Wechselspiel dreier Kunstrichtungen, das nach jeder „Drehung” Neues und Innovatives als Momentaufnahme auf der „Bühne” reflektiert. Schließlich verschmilzt alles zu einem Ensemble, fügt sich zu einer Sinfonie der Sinnlichkeit.

22 junge und auch schon etablierte Künstler aus Erkelenz sowie vom Niederrhein finden sich am Freitag, 30. November, um 19.30 Uhr bei der Eröffnung der Ausstellung in der Leonhardskapelle in einem „Kaleidoskop der Sinne” und wollen in einem überblendenden, spektroskopischen Bogen ein einmaliges, neues Kunstwerk entstehen lassen.

In der Begegnung „Im Dreiklang der Kunst”, verwandelt die Leonhardskapelle sich in einen Ort wechselnder, aber auch verknüpfender Leidenschaften aus Farben, Gedanken und Tönen. Buchstaben, zu Worten, in Sätzen literarisch zu Lyrik oder Prosa geformt und durch den Raum vibrierende Klänge sind wie umschmeichelnde Seide für Bilder und Skulpturen, hauchen ihnen neben ihrer fantasievollen Ausstrahlung und Farbigkeit buchstäblich neues Leben ein.

Zwölf Künstler aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Skulptur stellen sich mit ihren Werken der literarischen Beschreibung der acht Autoren und der Verschmelzung von Flügel und Perkussion zur spektakulären Interpretation des Klang-Duos.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert