Radarfallen Blitzen Freisteller

Einbruchszahlen steigen: Polizei überprüft verstärkt Autofahrer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei polizist polizeiauto polizeiwagen blaulicht Foto Patrick Seeger/dpa
97 Fahrzeuge sind am Donnerstag überprüft worden. Symbolbild: dpa

Kreis Heinsberg. Die dunkle Jahreszeit lässt die Zahl der Einbruchsdelikte nach Angaben der Polizei wieder ansteigen. Die Erfahrungen hätten gezeigt, dass ein erheblicher Teil der Einbrüche durch mobile Intensivtäter begangen werde, die überregional und international in Erscheinung treten würden.

Deshalb fandeten am Donnerstag zeitgleich die Polizeibehörden von Köln, Aachen, Bonn, Rhein-Erft-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, Euskirchen, Düren und Heinsberg nach Straftätern. Es wurden Durchsuchungen und Razzien sowie mobile und stationäre Verkehrskontrollen vorgenommen.

Im Kreis Heinsberg führte die Polizei Verkehrskontrollen durch und überprüfte in Gangelt-Stahe, Geilenkirchen und Heinsberg insgesamt 97 Fahrzeuge und 128 Personen.

Bei ­einer Personenüberprüfung in Geilenkirchen erhärtete sich der Verdacht, dass sich ein 32-jähriger Mann aus Afrika illegal im Kreis Heinsberg aufhielt. Er wurde vorläufig festgenommen.

In einem anderen Fall ist bei einer Person Betäubungsmittel gefunden worden. Das Rauschgift ist sichergestellt und gegen den Betroffenen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Weiterhin wurden 20 Verkehrsverstöße festgestellt, bei denen die Verkehrsteilnehmer nicht angeschnallt waren, während der Fahrt mit dem Handy telefoniert oder die Ladung ihres Fahrzeuges nicht ordnungsgemäß gesichert hatten. Diese Kontrollen sollen in den kommenden Monaten fortgesetzt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert