Erkelenz-Granterath - Ein Förderverein entlastet die Kasse des VfR Granterath

Ein Förderverein entlastet die Kasse des VfR Granterath

Von: dn
Letzte Aktualisierung:
Beim VfR Granterath ehrten der
Beim VfR Granterath ehrten der Vorsitzende Frank Windhorst (l.) und Geschäftsführer Thomas Wurl (r.) Kevin Steffens und Marvin Mones (v. l.) mit der silbernen Vereinsnadel. Foto: Dahmen

Erkelenz-Granterath. Mit dem sportlichen Verlauf des abgelaufenen Geschäftsjahres zeigte sich der VfR Granterath bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Meurer zufrieden, wie den einzelnen Berichten zu entnehmen war.

Mit 271 Mitgliedern hat der VfR auch ein gutes Fundament. Die Jugendabteilung des VfR befindet sich in einer bewährten Partnerschaft mit dem SV Baal. Jedes Jahr, so Jugendleiter Lutz Obertüschen, werden in allen Mannschaften Spielgemeinschaften gebildet, in diesem Jahr auch mit dem SC 09 Erkelenz. Die Eigenständigkeit der Vereine bleibe dabei erhalten.

Ein Dankeschön für tatkräftige Unterstützung sprach der Jugendleiter den Trainern und Betreuer aus, ohne dessen Mitarbeit nicht so gute Jugendarbeit möglich wäre. Die erste Mannschaft belege leistungsgerecht den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga B, betonte Alfred Katthagen und versicherte zugleich, dass es sportlich weiter aufwärtsgehe.

Nach Gründung eines Fördervereins werde die Vereinskasse entlastet, erklärte Kassierer Manfred Schmitz in seinem Kassenbericht, der ohne Gegenstimme von der Versammlung angenommen wurde. Die einstimmige Entlastung des Vorstandes war zugleich ein Dankeschön für die geleistete Arbeit. Dies drückte sich auch in der kompletten Neuwahl aus, die von Georg Kettl souverän geleitet wurde. Bestätigt wurde der geschäftsführende Vorstand mit Frank Windhorst (Vorsitzender), Alfred Katthagen (zweiter Vorsitzender) und Thomas Wurl (Geschäftsführer).

Im erweiterten Vorstand betätigten die Mitglieder Sebastian Schramm (zweiter Geschäftsführer), Egon Pokstefl (zweiter Kassierer) und Lutz Obertüschen (Jugendleiter). Daniel Petermann wurde als zweiter Jugendleiter, Lutz Obertüschen als Marketing und sportlicher Leiter sowie Alfred Katthagen als Fußballobmann in ihren Ämtern bestätigt.

Im Vorstand der Granterather Vereinsgemeinschaft vertreten Guido Finken und Philipp Keutmann die Interessen des Sportvereins. Als Besitzer gehören dem Vorstand Georg Kettl, Bernd Franken, Damian Palus, Michael Bläsen, Andre Groob, Rene Schmitz und Andreas Wurl an.

Zum Abschluss ehrten Frank Windhorst und Thomas Wurl Marvin Mones und Kevin Steffens mit der silbernen Vereinsnadel.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert