Kreis Heinsberg - Die Kunsttour feiert ihr Zehnjähriges

Die Kunsttour feiert ihr Zehnjähriges

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Wer als Kunstschaffender bei der Kunsttour am ersten Sonntag im Mai, dem 1. Mai, am Tag der offenen Ateliers und Galerien in der Freizeit-Region Heinsberg mit als „Station” dabei sein möchte, muss sich beeilen.

Das Bewerbungsformular ist auf http://www.kunsttour-hs.de nur noch bis zum 31. Januar geschaltet. Zu einer aussagefähigen Bewerbung zählen laut dort hinterlegtem Formular Kontaktdaten, Lebenslauf, Arbeitsschwerpunkte, Ausstellungen und geeignete digitale Bilder von eigenen Werken. Im Februar befindet die Jury über die vorliegenden Bewerbungen und anschließend erfolgt der Bescheid an alle Bewerber.

Patricia Mees, Geschäftsführerin des Heinsberger Tourist-Service, bei dem die Organisation erfolgt, berichtet über den aktuellen Stand: „Uns liegen derzeitig zirka 25 Anmeldungen vor. Erfahrungsgemäß kommt in den letzten Tagen noch mindestens dieselbe Zahl an Bewerbungen hinzu. Manche schicken erst âauf den letzten DrückerÔ ab und missachten dabei, wie wichtig eine gut durchdachte Bewerbung ist. Auch das Bildmaterial sollte aussagekräftig sein, am besten noch eine künstlerische Entwicklung zeigen.”

Bereits zum zehnten Mal öffnet im Rahmen der Kunsttour Ateliers, Galerien und Kunstvereine ihre Türen und stellen, zum Teil in eigens für die Kunsttour organisierten Ausstellungen, eine Vielzahl von Künstlern und Kunstrichtungen vor.

Das Erlebnis von zeitgenössischer Kunst „hautnah” und in jährlich unterschiedlicher Besetzung, macht den Reiz der Kunsttour aus. Ein Reiz, der bereits seit zehn Jahren packt: Publikum wie auch Kunstschaffende sowie die treuen Sponsoren Kreissparkasse Heinsberg/Sparkassen-Kunst-Stiftung, NEW Energie/Westenergie und Verkehr und Aachener Zeitungsverlag.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert