Kreis Heinsberg - Die Grünen fordern eine Senkung des Dispo-Zinssatzes

Die Grünen fordern eine Senkung des Dispo-Zinssatzes

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Mit ihren Zinssätzen für den Dispositionskredit (12,625 Prozent) und für die weitere Überziehung des Girokontos (17,625 Prozent) liege die Kreissparkasse Heinsberg an oberster Stelle in der Region wie auch im Vergleich zu vielen anderen Banken und Sparkassen, erklärte die Kreistagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen am Freitag in einer Pressemitteilung.

„Während das allgemeine Zinsniveau aufgrund der Finanzkrise einen historischen Tiefstand erreicht hat, sind die Zinsen auf den Girokonten zum Teil höher denn je”, so die Grünen weiter.

Der niedrige Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank von derzeit einem Prozent habe keine Auswirkungen auf die Dispo-Zinssätze der Kreissparkasse. Neben Verbraucherverbänden habe jetzt auch Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) die zu hohen Dispozinsen kritisiert.

Die Grünen Kreistagsabgeordneten Sofia Tillmanns und Ulrich Horst, Mitglieder in der Verbandsversammlung des Sparkassen-Zweckverbandes des Kreises Heinsberg und der Stadt Erkelenz, haben nun gefordert, die Zinssätze für Dispokredit und Kontoüberziehung zu senken. Sie wollen ihre Forderung in den zuständigen Gremien der Kreissparkasse einbringen.

Tillmanns erklärte: „Nach dem Sparkassengesetz NRW ist die Kreissparkasse Heinsberg verpflichtet, den Mittelstand sowie die wirtschaftlich schwächeren Bevölkerungskreise zu fördern. Gewinnerzielung ist nicht Hauptzweck des Geschäftsbetriebes. Es sind aber gerade die wirtschaftlich Schwächeren, die kurzfristig ihr Konto überziehen müssen.

Daher sind sie besonders betroffen. Da die Geldbeschaffung auch für die Kreissparkasse Heinsberg sehr günstig geworden ist, sollte dieser Vorteil auch an die Kunden weitergegeben werden.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert