Kreis Heinsberg - Die Bahn kommt: Was ändert sich auf welcher Buslinie?

Die Bahn kommt: Was ändert sich auf welcher Buslinie?

Letzte Aktualisierung:
6754479.jpg
Die Regionalbahn 33 im Bahnhof von Lindern: Dort erfolgt die Verknüpfung der reaktivierten Strecke von und nach Heinsberg mit der Hauptstrecke Aachen – Mönchengladbach. Foto: Georg Schmitz
6754443.jpg
Auf der Schnellbuslinie 1 gibt es beim Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag eine Veränderung: Die Fahrten von Geilenkirchen nach Übach-Palenberg werden mit der Inbetriebnahme der Wurmtalbahn eingestellt. Nur die Fahrt 7.09 Uhr ab Geilenkirchen bleibt bestehen.

Kreis Heinsberg. Der Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, 15. Dezember, steht im Kreis Heinsberg ganz im Zeichen der Reaktivierung der Bahnstrecke Heinsberg – Lindern. Diese neue alte Schienenverbindung, aber auch andere Aspekte haben Auswirkungen auf die Busfahrpläne. Als Service der Blick auf die Änderungen auf den einzelnen Linien im Detail:

SB1: Die Fahrten von Geilenkirchen nach Übach-Palenberg werden mit der Inbetriebnahme der Wurmtalbahn eingestellt. Nur die Fahrt 7.09 Uhr ab Geilenkirchen bleibt bestehen. In den Abendstunden und am Wochenende entfällt die Bedienung der Haltestelle ZOB Krefelder Straße in Erkelenz. Dafür wird die neu eingerichtete Haltestelle Burg bedient.

SB4: Aufgrund der Einführung der Wurmtalbahn wird der Haltepunkt Dremmen Bahnhof montags bis freitags sowie samstags und sonn- und feiertags zusätzlich bedient. Es erfolgen Fahrzeitanpassungen.

401: Die Bedienung samstags und sonntags zwischen Erkelenz und Heinsberg wird durch die Linie SB4 übernommen. Außerdem erfolgen Fahrzeitanpassungen.

405, 406, 407, 408: Fahrzeitanpassungen

409: In Linnich wird bei allen Umläufen zunächst die Haltestelle Bahnhof/SIG Combibloc und dann Linnich Schulzentrum angefahren. Der Umlauf um 14.19 Uhr ab Ratheim nach Millich entfällt. Außerdem erfolgen Fahrzeitanpassungen.

410: Mit Einführung der Wurmtalbahn wird in Heinsberg der Fahrplan der Linie 410 auf den Zug ausgerichtet. Die Busse aus Geilenkirchen kommen zur Minute 27 am Heinsberger Busbahnhof an und starten dort wieder in Richtung Geilenkirchen zur Minute 32 (ausgenommen sind die Fahrten zu Schulanfangs- und -endzeiten).

412: Zusätzliche Fahrt in den Ferien um 20.15 Uhr von Wegberg nach Erkelenz.

413: Änderungen von Fahrten im Zusammenhang mit der Anbindung an die Wurmtalbahn in Heinsberg. In den Ferien Verlängerung ab Wassenberg bis Heinsberg (Fahrweg wie SB1). Fahrzeitanpassungen.

EK1 und EK2: Fahrzeitanpassungen

EK3: Die Haltestelle Lützerath Ort wird nicht mehr bedient. Die Haltestellen Borschemich St.-Martinus-Straße und Borschemich Marienstiftstraße werden nur noch zu den Unterrichtszeiten bedient.

431: Die Fahrten in den Ferien bekommen ein neues Fahrzeitprofil.

434: Die Frühfahrten von Höngen nach Geilenkirchen werden angepasst und auf die neue Abfahrtszeit 5.27 Uhr gelegt. Somit werden die Züge 6.16 Uhr (nach Mönchengladbach / Neuss / Düsseldorf) und 6.18 Uhr (nach ­Aachen) in Geilenkirchen erreicht. Die Fahrt 16.32 Uhr ab Geilenkirchen wird auf 16.44 Uhr verlegt (besserer Anschluss von den Zügen der DB sowohl aus Richtung ­Aachen als auch aus Richtung Mönchengladbach / Neuss / Düsseldorf).

435: Die heutige Fahrt 16.20 Uhr ab Geilenkirchen wird auf 16.25 Uhr verlegt, somit haben Kunden einen besseren Anschluss von der DB. Die Fahrt 15.32 Uhr ab Höngen wird auf 15.44 Uhr verlegt, damit ein direktes Umsteigen von der Linie 436 möglich ist.

436: Verschiedene Fahrten werden in der zeitlichen Lage verändert, sodass ein Anschluss zur Wurmtalbahn in Heinsberg besteht. Einrichtung einer zusätzlichen Fahrt um 17.33 Uhr ab Heinsberg Busbahnhof, damit Kunden eine weitere Möglichkeit haben, in die Heimatorte zu gelangen. Das Teilstück Heinsberg Busbahnhof bis Humboldtstraße wird mangels Nachfrage nicht mehr bedient.

472: Es wurden einige Fahrten um wenige Minuten verschoben, sodass in Heinsberg bessere Anschlussmöglichkeiten bestehen.

474: Mit Einführung der Wurmtalbahn wird in Heinsberg der Fahrplan der Linie 474 auf den Zug ausgerichtet. Die Busse aus Gangelt kommen zur Minute 25 am Heinsberger Busbahnhof an und starten dort wieder in Richtung Gangelt zur Minute 32 (ausgenommen sind die Fahrten zu Schulanfangs- und -endzeiten). Weiterhin wurde das Angebot auf dieser Linie erweitert und einige Fahrten in Waldfeucht mit der Linie 475 verknüpft, sodass Kunden aus den Ortsteilen Selsten und Hontem ohne Umstieg die Ortschaften Brüggelchen, Obspringen und Haaren erreichen können. Fahrten die an Gangelt Amt enden beziehungsweise beginnen, wurden bis Gangelt Hastenrather Weg verlängert, sodass dort die Geschäfte besser erreicht werden können.

475: Mit Einführung der Wurmtalbahn wird in Heinsberg der Fahrplan der Linie 475 auf den Zug ausgerichtet. Die Busse aus Waldfeucht kommen zur Minute 28 am Heinsberger Busbahnhof an und starten dort wieder in Richtung Waldfeucht zur Minute 30 (ausgenommen sind die Fahrten zu Schulanfangs- und -endzeiten). Weiterhin wurden einige Fahrten in Waldfeucht mit der Linie 474 verknüpft, sodass Kunden aus den Ortschaften Haaren, Obspringen und Brüggelchen ohne Umstieg die Ortsteile Hontem und Selsten erreichen können.

491: Die Samstagsfahrten wurden zeitlich verschoben, sodass in Geilenkirchen und Übach-Palenberg bessere Zuganschlüsse bestehen.

492: Die neue Linie 492 verkehrt zwischen Dremmen und Hilfarth und bedient die Ortschaften Herb, Uetterath, Randerath und Himmerich. Die Linie soll als Zu- und Abbringer für die Wurmtalbahn an den Haltepunkten Dremmen und Randerath fungieren. Zum Schul-anfang und zum Schulschluss verkehren einige Fahrten bis beziehungsweise ab Oberbruch Schul-zentrum.

493: Mit Einführung der Wurmtalbahn auf dem Streckenabschnitt zwischen Heinsberg und Lindern mussten einige Fahrten auf der Linie 493 gestrichen werden. Im Regelfall verkehrt die Linie 493 jetzt nur noch einmal stündlich pro Richtung, Abfahrt Heinsberg Bushof zur Minute 00 und Ankunft Heinsberg Bushof zur Minute 25 (ausgenommen sind die Fahrten zu Schulanfangs- und -endzeiten). Weiterhin wurde zwischen Heinsberg und Oberbruch die Linienführung geändert, sodass die Ortsteile Eschweiler und Grebben von Heinsberg besser erschlossen werden. In Oberbruch werden die Haltestellen Birkenweg, Markt, Hans-­Böckler-Straße und Kranzes von der Linie 493 nicht mehr angefahren. Diese Haltestellen werden nur noch durch die Linien 401 und SB4 bedient. Die Ortschaften Herb und Uetterath werden von der Linie 493 nicht mehr bedient, dort verkehrt jetzt die neue Linie 492.

494: Es wurden einige Fahrten um wenige Minuten verschoben. Weiterhin bedient die Fahrt montags bis freitags um 9.15 Uhr ab Lindern nach Geilenkirchen zusätzlich die Ortschaften Kraudorf, Nirm und Kogenbroich.

495: Speziell für Schüler wurden drei Fahrten von Lövenich bis ­Katzem und umgekehrt verlängert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert