Kreis Heinsberg - DGB diskutiert am 1. Mai mit Landtagskandidaten

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

DGB diskutiert am 1. Mai mit Landtagskandidaten

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der Kreisverband Heinsberg des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) lädt zu seiner Maiveranstaltung am Samstag, 1.Mai, ab 18 Uhr in die Selfkantschule in Selfkant-Höngen an der Pfarrer-Meising-Straße ein.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht eine Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten zu aktuellen Themen wie Arbeit und Armut, Rente mit 67, Schulpolitik oder Schaffung von Arbeitsplätzen. Als Gesprächspartner erwartet werden Bernd Krückel (CDU), Ulla Meurer (SPD), René Stegemann (FDP), Elsbeth Küppers-Hofmann (Bündnis 90 / Die Grünen) und Michael Schreiner (Die Linke). Die Moderation übernimmt Regionalredakteur Dieter Schuhmachers. Für die musikalische Umrahmung sorgt die DHF Band Höngen; dies ist die Fanfarenband vom Trommler-, Pfeifer- und Fanfarenkorps Höngen.

„Wir laden Sie herzlich ein. Kommen Sie vorbei und diskutieren mit. Informieren Sie sich an den Ständen der DGB-Gewerkschaften”, heißt es in der Einladung des DGB zu dieser Veranstaltung. Für Essen und Trinken wird gesorgt.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund, Region NRW Süd-West, hatte im Herbst vergangenen Jahres für seine im Kreis Heinsberg wohnenden und arbeitenden Mitglieder eine gewerkschaftliche Vertretung gewählt. Der neugewählte DGB-Kreisvorstand mit Willi Klaßen an der Spitze vertritt knapp 16.000 Gewerkschaftsmitglieder im Kreis.

„Wir als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter brauchen eine gemeinsame Stimme”, hatte Klaßen nach seiner Wahl gesagt und angekündigt: „Daher werden wir uns zukünftig kräftig einmischen.” Mit seiner ersten großen Veranstaltung will der DGB-Kreisvorstand dies nun vor der Landtagswahl auch umsetzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert