Radarfallen Blitzen Freisteller

Das Erka-Bad öffnet: Wo Reinigungskräfte Leben retten können

Von: Verena Müller
Letzte Aktualisierung:
Planschen im Sport- und Lehrbe
Planschen im Sport- und Lehrbecken im Erka-Bad in Erkelenz: Viele Vereine und Schulen nutzen das Becken. Es hat sechs 25-Meter-Bahnen, ein Ein-Meter-Sprungbrett und eine Drei-Meter-Sprungplattform. Auf der Empore gibt es außerdem einen Ruhebereich. Foto: Verena Müller

Erkelenz. Sogar die Reinigungskräfte im neuen Schwimmbad in Erkelenz müssen einen Rettungsschwimmerschein haben - das war Einstellungsvoraussetzung. Das 18-köpfige Team des Erka-Bads ist fast vollständig, auch sonst läuft es ein paar Tage vor der offiziellen Eröffnung am Samstag schon (fast) rund.

An den vergangenen beiden Sonntagen kamen jeweils mehr als 1000 Besucher, um im 9,5 Millionen Euro teuren Bau die ersten Bahnen zu ziehen. Mehr als ein Drittel des Geldes, das zum Teil aus dem Konjunkturpaket II stammt, wurde unter der Erde verbaut: Für ein Blockkraftwerk und die Wasseraufbereitungsanlage, durch die pro Stunde 500 Kubikmeter Wasser laufen, unter anderem.

In der vergangenen Woche war an den Stufen zum Freizeitbecken ein Leck aufgetaucht, das sei aber inzwischen versiegelt, sagte Joachim Mützke, Amtsleiter für Bildung und Sport bei der Stadt Erkelenz. Wo das Leck war, fehlen noch ein paar Platten, deshalb dürfen die Stufen im Moment nicht benutzt werden. Aber bis Samstag soll das Freizeitbecken wieder voll funktionstüchtig sein, sagte Mützke. Nur im Keller tropft es noch. „Wasser sucht sich seinen Weg”, sagte Mützke bei einem Rundgang durch die Räume.

Das meiste ist in Orange, Olivgrün und Beige gehalten, das macht einen freundlichen, beruhigenden Eindruck. Der Freizeitbereich verfügt über Strömungskanal, Nackendusche und andere Düsen, aus denen das 30 Grad warme Wasser mit hohem Druck schießt, sowie eine Wasserrutsche. 65 Meter ist die lang.

Über das Freizeitbecken hat man von von der Empore aus den besten Überblick und kann auch verfolgen, wie manch einer mit klopfendem Herzen Anlauf nimmt, um von der Drei-Meter-Plattform zu springen.

Im Kleinkinder- und Babybereich sollen Mütter ihre Kinder ans Wasser gewöhnen: Vom nur wenige Zentimeter tiefen Wasser bis hin zu Sprudelplatten und Fontänen. Der Außenbereich, mit Freibad und Liegewiesen, soll im Mai fertig sein.

Die Tageskarte für Erwachsene kostet 3,50 Euro, für Schüler, Studenten und Jugendliche 1,50 Euro. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt.

Freier Eintritt bei der offiziellen Eröffnung

Offiziell eröffnet wird das Erka-Bad am Samstag, 10. März. Bei freiem Eintritt sind ab 12.45 Uhr Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu spaßigen Wettkämpfen im Wasser, zum Schnuppertauchen und zum offenen Schwimmen eingeladen.

An einem Parcours über vier Stationen können die Teilnehmer bei einer „Sta(d)ttmeisterschaft ihre Geschicklichkeit demonstrieren.

Das Rahmenprogramm haben die Schwimmabteilung des ETV, der DLRG-Ortsverein Erkelenz und der Stadtsportverband organisiert.

Die Einsegnung des Bades gibt es im Rahmen eine Festaktes mit geladenen Gästen, der bereits um 10 Uhr beginnt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert