Radarfallen Blitzen Freisteller

Dachstuhlbrand: Großeinsatz in Altmyhl

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Dachstuhlbrand in Altmyhl
Am frühen Sonntagabend wurde der Feuerwehr ein Wohnhausbrand gemeldet. Auf der Dorfstraße brannte ein Mehrfamilienhaus. Foto: Claudia Heldens

Kreis Heinsberg. Ein Dachstuhlbrand in Altmyhl an der Dorfstraße hat am Sonntagabend einen Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hückelhoven ausgelöst.

Alarmiert wurde die Feuerwehr kurz nach 18 Uhr. Nach Angaben der Kreispolizei Heinsberg hatte eine Hausbewohnerin Brandgeruch wahrgenommen. Außerdem warnte sie eine Frau, aus deren Wohnung offenbar der Brand herrührte. Wie alle anderen Mieter konnten sie das Haus rechtzeitig verlassen.

Insgesamt 80 Kräfte aus der Hückelhovener Innenstadt sowie aus Ratheim, Kleingladbach, Millich, Brachelen und Hilfarth rückten mit 13 Fahrzeugen aus, darunter die Drehleiter.

Die Einsatzleitung übernahm der stellvertretende Wehrleiter, Stadtbrandinspektor Jörg Brand. Vor Ort waren auch der Rettungsdienst mit Notärzten und Sanitätern, die Polizei, der Versorgungszug vom Roten Kreuz sowie Ordnungsamt und Bauordnungsamt.

Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Eine Person hat das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen dürfen.

Das Haus ist laut Polizei unbewohnbar, es bestehe Einsturzgefahr. Die Mieter konnten mit Unterstützung der Stadt Hückelhoven vorübergehend anderweitig untergebracht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert