alemannia logo frei Teaser Freisteller

Dachbalken und Lkw im Graben: Lange Staus im Berufsverkehr

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
7117530.jpg
Dieser Unfall hat am Donnerstagmorgen für lange Staus zwischen Heinsberg und Geilenkirchen gesorgt: Ein mit Dachbalken beladener Anhänger war auf der B56/B221 ins Schleudern geraten, umgekippt und in der Böschung gelandet. Foto: Georg Schmitz
Unfall
Dieser Unfall hat am Donnerstagmorgen für lange Staus zwischen Heinsberg und Geilenkirchen gesorgt: Ein mit Dachbalken beladener Anhänger war auf der B56/B221 ins Schleudern geraten, umgekippt und in der Böschung gelandet Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen/Heinsberg. Für einen mächtigen Stau im Berufsverkehr hat am Donnerstagmorgen ein mit Dachbalken beladener Anhänger gesorgt, der zwischen Heinsberg und Geilenkirchen auf der Bundesstraße56/B221 umkippte und in der Böschung landete.

Das Gespann war in Richtung Aldenhoven unterwegs, als es zwischen den Anschlussstellen Gillrath und Teveren aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und in die Böschung rutschte. Hier blieb der Lastwagen auf dem Dach liegen.

Bei dem Unfall wurde der Beifahrer leicht verletzt, er musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Geilenkirchen transportiert werden. Zur Bergung des Lkw und des Anhängers samt Ladung musste die Bundesstraße in Richtung Heinsberg komplett und in Richtung Aldenhoven auf einer Spur ab 8.20 Uhr gesperrt werden, was zu erheblichen Beeinträchtigungen führte.

Die Sperrung wurde gegen 10 Uhr wieder aufgehoben. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert